Auktion 2017

Eine Auktion mit WOW- Effekten

Die Nummer 13 hat Holger Hetzel Glück gebracht. Denn die 13. von ihm organisierte Springpferde-Auktion Ende November auf seiner Muster- Anlage im rheinischen Goch, brachte dem vielfachen Nationenpreisreiter und Deutsche Vize-Meister der Springreiter sein bisher bestes Ergebnis. Nach Veranstalterangaben kamen die 19 von Hetzel zur Auktion aufgebrachten Springpferde auf einen Durchschnittspreis von mehr als 217.000 Euro.
Den absoluten Spitzenpreis in der voll besetzten und fein geschmückten Veranstaltungshalle erzielte ein in Tschechien geborener, siebenjähriger Hengst. Der Sohn des KWPN-Vererbers Padinus wurde von Auktionator Volker Raulf für 600.000 Euro dem in saudi-arabischen Besitz befindlichen „Old Lodge Stud“ in Großbritannien zugeschlagen. Der in der Youngster-Tour bereits siegreiche Braune mit dem absolut passenden Namen Tiger ist nicht nur unter sportlichen Aspekten interessant. Denn der Vater von Padinus ist Heartbreaker, der in diesem Jahr nicht nur die Rangliste der World Breeding Federation For Sport Horses anführt, sondern auch Platz eins in der FN- Zuchtwertschätzung einnimmt. Sicherlich wird der Hengst Tiger seinem neuen Besitzer zukünftig viele Erfolge garantieren und das „Old Lodge Stud“ bestens repräsentieren.

 

Ein wahrlich toller Auftakt in einen ebenso spannenden wie unterhaltsamen Abend, zu dem sich nicht nur das "Who is who" des internationalen Springsports versammelt hatte. Auch Gochs Bürgermeister Ulrich Knickrehm, der erstmalig bei der Springpferdeauktion dabei war, empfand diesen Abend als äußerst unterhaltsam. Der Veranstalter Holger Hetzel freut sich über den rundum gelungenen Abend, verbunden mit einem ganz großen Dank an Alle, die dazu beigetragen haben. Allergrößtem Dank gilt dem unermüdlichen Einsatz seines Teams, das mit bedingungsloser Leidenschaft im Hintergrund gearbeitet hat.

 

Erfolgreich steigerten u.a. auch Schweizer und US-Amerikaner, ebenfalls persönlich der Ukrainer Aleksandr Onyshenko, ihm schlug Auktionator Volker Raulf den Mecklenburger Schimmel-Wallach Feels like Heaven (6) von Cerousi zu. Ganz bemerkenswert an der Auktion: Bis auf einen Kandidaten, den ein Bieter per Telefon erwarb, wurden alle Pferde an Interessenten verkauft, die in der zum Auktionssaal umgewandelten Reithalle von Holger Hetzel anwesend waren. Auktionator Volker Raulf konnte sich darüber folgendermaßen freuen: „Die Pferde gingen zwar in die ganze Welt, aber die Käufer waren hier vor Ort.“ Überhaupt erwies sich die 13. Springpferdeauktion als stimmig. Hierzu trug auch Christian Glade bei, Deutschlands bester Comedy-Magier, der mit seiner zehnminütigen Show die Gäste gleichermaßen verblüffte wie begeisterte. Sagenhaft, wie er einen aus der Menge gegebenen 500-Euro-Schein, der mit Namen versehen wurde, im Nu in einen Fünf-Euro-Schein verwandelte. Allerdings holte Glade den markierten 500er später aus einer von ihm geteilten Orange wieder hervor. Es überrascht nicht, dass der Münsteraner bereits diverse Preise und Auszeichnungen für seine Zauberkunst erhalten hat.

 

Vielflieger und stolzer Pferdebesitzer 

Das zweitteuerste Pferd war ebenfalls ein Hengst. Super Trouper, ein sechsjähriger, holsteinischer Sohn des Catoki aus einer Caretino- Mutter ging für 435.000 Euro in einen bekannten Turnierstall in Hessen. Auch das drittteuerste Pferd mit dem Namen Casting war ein sechsjähriger Hengst, der wie Super Trouper von Catoki abstammt. Für 350.000 Euro erstand den gekörten Hengst ein bekannter Turnierstall aus Australien, so dass Casting schon bald eine Flugreise in sein neues Zuhause erwartet.
Mit Bacardi Feeling ersteigerte Ulli Horrig ein „Glanzlicht der Kollektion und eine „Seriensiegerin“ für die kommende Saison“. Horrig war extra am Tag der Veranstaltung mit seinem Privatflugzeug aus dem karibischen Antigua angereist, um persönlich bei der Veranstaltung dabei zu sein und freute sich über den Zuschlag bei der talentierten Stute.
Bemerkenswert war auch, dass mit dem Hannoveraner Wallach "Entertainer" ein "Geburtstagsgeschenk" für 260.000 Euro in die Schweiz versteigert wurde. Gratulation!

 

Impressionen 2017

 

Ergebnis 2017

Die Auktion war wirklich ein unvergesslicher Abend mit unfassbar glücklichen neuen Pferdebesitzern! Klicken Sie HIER um die Liste der Zuschlagpreise zu sehen. [64 KB]

 

Sitemap

  |  

Impressum

  |  

... change to the international version

  |  

Haftungsausschluss

  |  

Datenschutz

  |  

Sie sind hier:  >> Springpferdeauktion 2018  >> Rückblick  >> Auktion 2017