Vita

...von der Pike auf gelernt und fest im Sattel

Holger Hetzel und sein erstes Pony "Nixe" 


Holger Hetzel
wurde am 16.01.1960 in Goch geboren und begann im Alter von neun Jahren mit der Ponyreiterei. Mit seinem ersten Pony „Nixe“ startete er erfolgreich in Reiterwettbewerben und Springen, wo er mehr als 100 Siege errang.

Nach der Ponyzeit erfolgte mit der Stute „Simona“ der Umstieg auf Großpferde. Holger Hetzel war nicht nur sehr erfolgreich in den drei Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit, sondern nahm sogar an der Deutschen Jugendmeisterschaft der Vielseitigkeitsreiter teil.

Mit 18 Jahren wurde er Mitglied im C-Kader Springen. Sein vierbeiniger Sportpartner war zu damaliger Zeit „Toronto“.

Nach dem Abitur studierte Holger Hetzel zunächst Betriebswirtschaftslehre (BWL) und begann nach erfolgreich abgeschlossenem Studium eine Bereiterlehre bei Michael Fervers.

Im Jahr 1982 beendete er seine Bereiterlehre und bestritt sein erstes S-Springen.

Seit 1986 betreibt Holger Hetzel einen eigenen Turnier- und Ausbildungsstall in Goch am Niederrhein.

1989
bestritt er seinen ersten Nationenpreis mit „Lucky- Strike“.

Im Februar 1993
legte er erfolgreich seine Meisterprüfung zum Pferdewirtschaftsmeister ab.

Ein Weiterer Höhepunkt im Jahr 1993 war die Teilnahme an der Europameisterschaft der Springreiter in Gijon (ESP). Mit „Gipfelstürmer“ unter dem Sattel belegte er mit der Mannschaft den vierten Platz.

Im Jahr 2000 wurde Holger Hetzel vom Pferdesportverband Rheinland zum Landes- und Stützpunkttrainer Springen für die Junioren und Jungen Reiter berufen. Seitdem betreut er die Nachwuchsreiter des Rheinlands im Training, auf Turnieren und bei Championaten.

2002 bekam er von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. das FN-Ehrenzeichen für die erfolgreiche Teilnahme an mehr als 27 Nationenpreisen.

Im Laufe des Jahres 2004 wurde die Anlage von Holger Hetzel ausgebaut und an die Anforderungen und Bedürfnisse des täglichen Trainings für Sportpferde angepasst.

Im Sommer 2005 fand ein Tag der offenen Tür mit verbundener Hofauktion von hochwertigen Springpferden statt.

Im Jahr 2006 wurde die Anlage erneut erweitert und umgebaut um die Trainingsmöglichkeiten für Pferd und Reiter zu optimalisieren. Im Dezember fand eine zweite erfolgreiche Hofauktion statt.

Im November 2007 wurde die dritte Sportpferdeauktion mit einer bedeutenden Premiere abgehalten: Erstmals wurde deutschlandweit eine Auktion Live ins Internet übertragen und es war gleichzeitig möglich online für die Pferde zu bieten.

Im Jahr 2008 fand zum vierten Mal eine Sportpferdeauktion à la Holger Hetzel statt, wo es erneut möglich war, diese im Internet zu verfolgen.

Die 5. Springpferdeauktion fand im Dezember 2009 statt, diese war erneut ein großer Erfolg. Live- Übertragung im Internet, eine großzügige Spende für die Ann- Kathrin Linsenhoff- UNICEF Stiftung dank einer Versteigerung von zwei Fohlen, ein exklusives Auktionslot und zahlreiche interessierte Gäste...

Die Springpferdeauktion im November 2010 setzte den vorherigen Auktionen nochmals wieder "einen drauf": eine perfekte Live-Übertragung im Internet dank Clipmyhorse, ein Auktionslot mit Nachwuchspferden, die ihres gleichen suchen, 600 zufriedene Gäste, Wohlfühlatmosphäre, zu Tränen gerührte Pferdekäufer und erneut eine großzügige Spende, die von der RTL Schauspielerin Claudele Deckert für UNESCO entgegengenommen wurde...

Am 30. November 2011 wurden bei der 7. Springpferdeauktion Rekorde gebrochen: Für insgesamt 2 Millionen Euro wurden die 17 außergewöhnlich talentierten Nachwuchspferde ins In- und Ausland versteigert. Die neuen Besitzer aus Russland, Italien, Holland, Luxemburg, Türkei, Amerika und der Schweiz freuten sich mindestens genauso wie die glücklichen Besitzer aus Deutschland. Auch 2011 wurde ein Fohlen zum guten Zweckfür Unesco versteigert- den Scheck über 14.000€ nahm Frau Ute- Henriette Ohoven persönlich entgegen. Auch der Rest passte- eine tolle Atmosphäre, viele begeisterte Gäste aus der ganzen Welt und erneut eine gelungene Live-Übertragung ins Internet. Es wird immer besser, größer und internationaler!

Im Jahr 2013 hat sich Holger Hetzel mit dem Bau einer zweiten Reithalle einen Traum verwirklicht. Mit den Maßen 30x70m entspricht die neue Reithalle mit allerbesten Bedingungen internationalen Parcoursmaßen. Prunkvoll eingeweiht wurde sie mit einem großen Eröffnungsturnier, bei dem die Weltelite der Springreiter am Start war. Den Großen Preis gewann David Will mit meinem Toppferd Colorit. Aufgrund des überragenden Besucherandrangs mussten die Eingangstüren der Veranstaltung noch vor Beginn des Springens geschlossen werden. Auch die 9. Springpferdeauktion fand erstmals in der neuen Reithalle statt: Gänsehaut, Freudentränen, Sprachlosigkeit und neue Rekorde sprachen für sich.

Am 03. Dezember 2014 fand die große Jubiläumsauktion statt: Die 10. Springpferdeauktion von Holger Hetzel sorgte auf der ganzen Welt für Aufsehen und ließ Pferdekenner auf der ganzen Welt nach Goch schauen. Die Jubiläumsauktion brach erneut alle Rekorde und schon kurze Zeit später waren die ersten Auktionspferde international erfolgreich. Eine Premiere wurde mit der Winter- Turnierserie gefeiert: In der Wintersaison 2014/2015 wurden sieben Springturniere in der neuen Reithalle durchgeführt, die große Resonanz fand und für ihre perfekten Bedigungen gelobt wurde.

Heute widmet sich Holger Hetzel mit viel Energie der Ausbildung von Reitern und Pferden in seinem Turnier- und Ausbildungsstall in Goch, darunter auch einige talentierte und turniererfahrene Verkaufspferde. Sein Instinkt für Qualität und sein Wissen sowie Erfahrung kommen im täglich zugute und bestätigen sich immer wieder….

 

Sitemap

  |  

Impressum

  |  

Newsletter

  |  

... change to the international version

  |  

Sie sind hier:  >> Holger Hetzel  >> Vita