... für das Pferd

Der Turnier- und Ausbildungsstall von Holger Hetzel stellt im Hinblick auf die solide Ausbildung der Vierbeiner eine einzigartige Ausbildungsstätte dar. Das Leitbild der korrekten Grundausbildung im Sinne der Ausbildungsskala ist für Holger Hetzel verbindlich.
„Ich glaube, es gibt wohl keine andere Sportart, die täglich so viel Bewegung in die grauen Zellen bringt und in der man so viel dazulernen kann wie im Pferdesport“, schildert der Nationenpreisreiter „ Natürlich kann man bereits fertig ausgebildete Pferde kaufen und mit diesen auf Turnieren glänzen, aber gerade die Herausforderung das Potential eines jungen Pferdes zur vollen Entfaltung zu bringen ist für mich ein großer Anreiz. Die Fortschritte der jungen Pferde zu beobachten, die individuell angestrebten Ziele zu erreichen und die Bestätigung auf Turnieren ist einfach großartig und sehr motivierend.“

 

Verantwortlich für die Ausbildung und Turniervorstellung junger Pferde sind auch seine angestellten Bereiter Christine Dorenkamp, Tobias Thoenes und Katharina Rehm. Sie haben den Grundgedanken von Holger Hetzel verinnerlicht und präsentieren die Pferde in allerfeinster Manier. „Meine Reiter sind absolute Profis und verfolgen meine Philosophie zu hundert Prozent. Darauf kann ich mich uneingeschränkt verlassen“, erläutert der Betriebsleiter. Für den Niederrheiner Holger Hetzel ist das Pferd alleiniger Maßstab, darum steht bei der Ausbildung die Individualität der Vierbeiner im Vordergrund: Die unterschiedlichen Charaktere, Leistungsstände und Begabungen werden so gefördert und trainiert, dass sich jedes Pferd auf seine eigene Art und nach seinen Möglichkeiten entwickeln kann.

 

Nicht alle Pferde, die im Turnier- und Ausbildungsstall an der Buschstrasse 21 eingestallt sind, gehören dem Hofeigentümer. Viele sind vorerst zur Ausbildung und Turniervorstellung beheimatet. „Oftmals bleiben die Pferde noch bei uns, bis sie einen entsprechenden Ausbildungsstand haben, so dass die Besitzer direkt aufs Turnier können“, beschreibt er. Dadurch wird ein fließender Wechsel vom nationalen in den internationalen Turniersport ermöglicht. Die Besitzer werden natürlich regelmäßig über die Fortschritte informiert. Durch solides Training und altersgemäße Förderung werden die Stärken ausgebaut und das Beste aus jedem einzelnen Pferd herausgeholt. „Selbstverständlich trainieren wir konsequent auf unsere sportlichen Ziele hin, aber auch dabei schreiben wir die Abwechslung groß, um die Laune beizubehalten“, erläutert Holger Hetzel den Schlüssel zum Erfolg. Neben dem Reiten stehen auch Longenarbeit, freies Laufen in der Halle, Schrittrunden im Gelände und Weidegänge auf dem Programm.



 

Auf Wunsch wird die Pferdeakte nach erfolgreicher Ausbildung zwecks Weiterverkaufs auch in eine von Holger Hetzel’s Schubladen gelegt, ebenfalls ein beliebtes Angebot.
Die Liste der Vierbeiner, die eine Grundausbildung im Turnier- und Ausbildungsstall Holger Hetzel genossen haben und mittlerweile im Topsport unterwegs sind, ist lang.Fakt ist, dass das gesamte Team an Bereitern und auch die Pfleger seinen Leitfaden der grundsoliden Ausbildung jeden Tag aufs Neue achten und pflegen. Und genau das ist das Geheimnis zum Erfolg!

 

Tolle Bespiele der Ausbildung:

Cap (Auktionspferd 2015 "Pep") / Besitzerin: Nicola Pohl / Reiter: Tobias Thoenes  
Fabielle (Auktionspferd 2015 "Enjoy) / Besitzerin: Iris Lankes / Reiterin: Christine Dorenkamp 
Dalli Dalli (Auktionspferd 2013) / Besitzerin: Marlis Mühlebach / Reiter: Holger Hetzel  

 

Sitemap

  |  

Impressum

  |  

Newsletter

  |  

... change to the international version

  |  

Sie sind hier:  >> Ausbildung  >> ... für das Pferd