2010

FROHE WEIHNACHTEN!

 

Ich wünsche all’ meinen Freunden, Bekannten, Kunden und Reitsportfreunden ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest. Für das Jahr 2011 wünsche ich Ihnen von ganzen Herzen Gesundheit, Glück und viel Erfolg.
Auch möchte ich mich zum Abschluss eines erfolgreichen Jahres für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Ein weiterer Dank geht an all’ diejenigen, die dazu beigetragen haben, dass wir das Jahr 2010 so erfolgreich abschließen können.
Ich hoffe, Sie auch im neuen Jahr in meinem Turnier- und Ausbildungsstall begrüßen zu dürfen.

Ihr Holger Hetzel und Team

 

 

 

23.12.2010 Das Jahr 2010 für den Stall Hetzel

Die besinnliche Weihnachtszeit und der bevorstehende Jahreswechsel geben uns Jahr für Jahr den Anlass innezuhalten um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.
Das Team Holger Hetzel blickt zurück auf ein absolut erfolgreiches Jahr 2010, dass durch verschiedene Erfolgsmomente geprägt wurde.

 

Kleiner Onkel 

Wellington, München, Humlikon, San Giovanni
Meine Pferde für die große Tour präsentierten sich in diesem Jahr auf den internationalen Turnieren durchweg gut. Platzierungen in schweren Springen während des Winter Equestrian Festivals in Wellington (USA), im Championat von München und Großen Preisen von Roggel, Pforzheim, Humlikon und Oldenburg stimmen mich sehr positiv. Auch die jungen Pferde stellten mit glanzvollen Siegen in Springpferde-prüfungen oder internationalen Youngster Touren unter Beweis, dass wir mit deren Ausbildung den richtigen Weg eingeschlagen haben.

 

Christine und Tourbillon vd Zuidhoek  PSVR.de

Christine Dorenkamp erfolgreich
Eine tolle Saison hat auch meine Bereiterin Christine Dorenkamp hinter sich. Hauptaugenmerk lag auf dem „European Youngster Cup“, bei dem sich Talente aus aller Welt zwischen 16 und 25 Jahren auf international renommierten Turnieren in 1,45m Springen messen können. Christine konnte sich mit ihrem Erfolgspferd Tourbillon van de Zuidhoek auf den internationalen Turnieren München, Nörten-Hardenberg, Lamprechtshausen und Gera mit glanzvollen Runden platzieren. Doch nicht nur das- im Rahmen des CSI***
Donaueschingen konnte die junge Amazone das Finalspringen des EY-Cups gewinnen. Beim Finale in der Frankfurter Festhalle belegte sie jüngst im „Silver-Final“ den siebten Rang.
Doch Christines Saison hatte weitere Höhepunkte: Bei den Rheinischen Meisterschaften startete die 23-jährige das erste Mal in der Seniorenkonkurrenz und wurde souverän fünfte. Auch bei den Deutschen Meisterschaften der Damen in Münster konnte die junge Amazone auftrumpfen und brillierte mit stilistisch einwandfreien Runden. Weltranglistenpunkte konnte Christine dank eines vierten Platzes im Großen Preis von Wiener Neustadt (CSI***) sammeln.

 

Goldmädel Katrin Eckermann 

Auszubildende Katrin Eckermann Europameisterin der Jungen Reiter
Auch die Saison 2010 meiner Auszubildenden Katrin Eckermann war gespickt mit Höhenpunkten: Katrin sammelte in Ihrer Altersklasse der Jungen Reiter fast alle Medaillen und Siegerschärpen, die es zu gewinnen gab. So gewann die talentierte 20-jährige bei dem Preis der Besten in Warendorf, die Goldmedaille gab es bei den Rheinischen Meisterschaften, sie gewann das Finalspringen der Deutschen Meisterschaften, im französischen Jardy konnte Katrin die Mannschaftsgold- und Einzelsilbermedaille entgegennehmen und zum Jahresende wurde sie beim Salut-Festival mit dem Titel „Hallenchampion der Jungen Reiter“ geehrt. Auch auf dem internationalen Parkett der Elite-Reiter konnte sich meine nervenstarke Auszubildende und Aufsehen sorgen; so wurde sie z.B. vergangenes Wochenende zweite im Championat von Frankfurt (CSI****).

 

Laura und Dancing Dream waren siegreich  by RV Weeze

Der Nachwuchs macht auf sich aufmerksam
Was mich neben dem Erfolg meines Teams hoch erfreut, ist der Erfolg meiner Tochter. Laura hat in diesem Jahr enorme Fortschritte gemacht und konnte mit ihrem Pony Dancing Dream gleich ihr erstes A-Springen für sich entscheiden. Das ist natürlich ein Moment, der mich als Vater unheimlich stolz macht!

Auch die Nachwuchsreiter des Rheinlands ist auf einem guten Wege. Leider sind bei den Deutschen Meisterschaften keine Medaillen an die Rheinländischen Junioren oder Nachwuchsreiter vergeben worden, aber dennoch bin ich als Landestrainer sehr zuversichtlich, dass die rheinischen Reiter oben mithalten können. So waren mit Stefanie Reining, Katrin Eckermann und Andreas Kreuzer gleich drei Rheinländer an den Medaillengewinnen bei der Europameisterschaft in Jardy beteiligt. Ebenso wurde bei dem Nachwuchschampionat im Rahmen der Rheinischen Meisterschaften in Langenfeld deutlich, welch hoffnungsvollen Talente wir vorzuweisen haben.

 

Denis Lynch ersteigerte Wolkenkratzer 

6. Springpferdeauktion
Das eindeutige Highlight des Jahres und der Fokus der gesamten Jahresplanung war einmal mehr meine Springpferdeauktion. Zum 6. Mal ausgetragen wechselten bei dieser Veranstaltung 17 hochtalentierte Pferde für insgesamt 1,4 Millionen Euro den Besitzer.
Preisspitze war der bald acht Jahre alte holländische Wallach Wolkenkratzer, der von keinem geringeren als „Rider of the Year“ Denis Lynch ersteigert wurde. Erneut schlug auch der frühere argentinische Fußball-Nationalspieler Hernan Crespo, jetzt in Padua unter Vertrag, zu. Er kaufte für seine Ehefrau Alessia Rossi die sechs Jahre alte Württemberger Fuchsstute Crème Brûlèè. Chris Kappler, mit der US-Equipe bei Olympia der Reiter 2004 in Athen Goldmedaillen-Gewinner und Einzel-Zweiter, ersteigerte für 150.000 € für einen Kunden die fünfjährige Holsteiner Stute Polly Pocket.
Ebenso bekamen Amateurreiter den Zuschlag, bei denen vor lauter Freude die Tränchen in die Augen kamen- Gänsehautfeeling!
600 hochinteressierte Gäste kamen in meinem Turnier- und Ausbildungsstall an den Niederrhein um live bei der exklusiven Veranstaltung dabei zu sein und ich hoffe, dass ich Sie auch im kommenden Jahr mit qualitativ hochwertigen Nachwuchspferden an den Niederrhein locken kann

 

Imperial Zig Zag  Sportfot.com

Sensationelle Erfolge für ehemalige Auktionspferde
Die Auktionspferde der vergangenen Jahre und auch die „anderen Verkaufspferde“ haben sich im Jahr 2010 in Basis- und Aufbauprüfungen, bei Championaten und in Großen Preisen auf der ganzen Welt in die Siegerlisten eingetragen. Imperial Zig Zag und Clarissa Crotta siegten beim CSI Chantilly, Milky Way gewann mit mir im Sattel beim CSI Nörten Hardenberg, Last Minute konnte unter Pascale Pfeiffer sowohl in Vejer de la Frontera sowie Lummen den ersten Platz belegen, Quantas und Giovanni Lucchetti triumphierten in Manerbio und Radio City siegte unter Georgina Bloomberg beim CSI Spruce Meadows. Auch bei der Weltmeisterschaft der jungen Springpferde in Lanaken 2010 trumpften vier Nachwuchspferde auf, die einst über die Springpferdeauktion den Besitzer wechselten. Diese exzellenten Erfolge machen mich sehr stolz.

 

Timberland und Pia-Marie Schröder 

Reitschüler fit für Saison 2011
Auch meine Reitschüler zeigten in diesem Jahr gute Entwicklungen. So zum Beispiel Pia-Marie Schröder, die während des Salut Festivals in Aachen die bedeutendste Prüfung im Rheinland für Junioren gewann. Im Finale des Bundesnachwuchschampionats gewann die junge Amazone das M-Stilspringen mit der Note 8,5.
Ein besonderer Nebenaspekt ist, dass die Juniorin bei diesem Sieg ein ehemaliges Auktionspferd, den 7-jährigen Timberland, unter dem Sattel hatte. Seit einem Jahr ein Paar konnten die Beiden schon internationale Amateurspringen gewinnen. Neben Pia-Marie konnten auch meine weiteren Reitschüler tolle Erfolge feiern, die mich und mein Team in meiner Arbeit bestätigen. Denn meiner Meinung nach ist Nachwuchsförderung ein wichtiger Bestandteil um internationales Top-Niveau zu ermöglichen.

 

Das Team Hetzel 

Das war unser Jahr 2010!
Fest steht, dass dieses Jahr ohne die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit zahlreichen zufriedenen Kunden längst nicht so erfolgreich gewesen wäre. Nicht zu vergessen ist auch das gesamte Team rund um meine Person, die wahre Teamarbeit leisten und so eine problemlose Abwicklung des alltäglichen Trainings, die Vorstellung der Pferde auf nationalen und internationalen Turnieren sowie den erfolgreichen Verkauf gewährleisten!

 

 

20.12.2010 Saisonausklang in Frankfurter Festhalle

Das Frankfurter Festhallen-Reitturnier bildet Jahr für Jahr einen wunderschönen Schlusspunkt im internationalen Reitsportkalender. Neben Spitzensport und Finalentscheidungen im Parcours bietet das Turnier auch dank der wunderschönen Dekoration und Atmosphäre absolute Weihnachtsstimmung. Der Schnee tat den Rest dazu- wenn auch ein bisschen zu viel des Guten. Glücklicherweise sind wir gut zum Turnier hin und auch zurück gekommen…

Ich selber hatte in Frankfurt leider nicht allzu viel Glück an den Sohlen meiner Stiefel. Die Pferde sprangen zwar gut, aber einzelne Fehler machten Platzierungen leider nicht möglich. Im Gruppenspringen am Samstagabend war ich mit Little Tinka fehlerfrei, dort war es allerdings die Zeit, die eine Platzierung verhinderte…

Christine startete mit Tourbillon van de Zuidhoek in den Finalspringen des European Youngster Cups, für das sie sich mit ihrem Sieg in Donaueschingen qualifizierte. Während der gesamten Saison konnten Christine und Tourbillon immer wieder in den Prüfungen des EY-Cups überzeigen und einige Platzierungen sammeln. In der Festhalle am vergangenen Wochenenden wurden sie im „Silver Final“ siebte.

Auch meine Auszubildende Katrin Eckermann startete bei dem renommierten Turnier in Frankfurt und bewies, dass sie ihre Startgenehmigung nicht zu Unrecht erhalten hat. Nach einer fehlerfreien Runde im Eröffnungsspringen zeigte sie auch im Championat von Frankfurt, dass sie sich mit ihrem Schimmel Carlson auf dem internationalen Parkett sehr wohl fühlt. Ganz souverän blieb das Paar im Umlauf des 1,50m-Springens fehlerfrei und trumpfte im enorm stark besetzten Starterfeld auf. Im anspruchsvollen Stechparcours konnte sich die junge Reiterin mit einer unglaublich couragierten, schnellen fehlerfreien Runde hinter Gert-Jan Bruggink einen traumhaften zweiten Platz sichern und zeigte beispielhaft, dass die deutsche Jugend nicht zu unterschätzen ist! Fantastisch…

Carolin Becker ging mit ihren zwei Pferden in den internationalen Amateurspringen an den Start. Mit ihrer Stute Loreen konnte sie sich einmal auf dem zweiten Rang platzieren. Im Sattel von Mr. Pommeroy wurde Carolin einmal sechste und siebte.

Frankfurt war für mich das letzte Turnier im Jahr 2010 und nun stehen vorerst ein paar ruhige, besinnliche Weihnachtstage an….

 

 

Aktuelle Turniere (14.-20.12.2010)

- Internationales Festhallen Reitturnier (CSI****) in Frankfurt
- Internationales Springturnier (CSI*****-W) in London (GBR)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Rossendaal (NED)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Lezno (POL)
- Internationales Springturnier (CSI**) in La Coruna (ESP)

 

 

13.12.2010 Katrin ist Hallenchampion

Katrin und ihr Carlson 

Top-Pferdesport, eine festliche Atmosphäre und allerbeste Stimmung: Das Salut-Festival in der Albert-Vahle-Halle auf dem traditionsreichen CHIO-Gelände.
Vier Tage lang hatten die besten Nachwuchsreiter Deutschlands um den Titel des HKM Sportförderung- Hallenchampions gekämpft und am Ende hat ihn meine Auszubildende Katrin Eckermann in der Altersklasse „Junge Reiter“ erhalten. Aufgrund ihrer überzeugenden Auftritte an den vier Turniertagen war Katrin der Titel nicht zu nehmen. Bereits am ersten Tag konnte sich die talentierte Amazone mit Loriot und Carlson im Einlaufspringen platzieren. Des Weiteren wurde die Vize-Europameisterin mit dem jungen Wallach Loriot in einem Zweiphasen-S* zweite und platzierte sich zudem in einem S**-Springen. Ihren Schimmel Carlson hatte Katrin erneut auf den Punkt in Topform- dank zwei Nullrunden im Mannschaftsspringen sicherte sich Katrin mit dem Team Rheinland I den fünften Platz. Im Großen Preis (S***- Springen mit Stechen) blieb das Paar sowohl im Umlauf, als auch im Stechen souverän fehlerfrei und belegte Rang drei.

 

 

13.12.2010 Pia-Marie siegreich beim Salut Festival

Timberland und Pia-Marie Schröder 

Pia Marie Schröder und ihr Wallach Timberland überzeugten während des Salut-Festivals in Aachen mit stilsicheren, konzentrierten Ritten und konnten das Finale der Sichtung für das Bundesnachwuchschampionat der Springreiter 2011 für sich entscheiden.
Schon in der ersten Prüfung, einer Stilspringprüfung Klasse M* zeigte das junge Paar in der weihnachtlich dekorierten Albert-Vahle-Halle eine ordentliche Runde und konnten sich mit der Note 7,6 platzieren. Im Finale, einer anspruchsvollen Stilspringprüfung Klasse M* merkte man, dass die beiden sich in der pompösen Halle wohl fühlten und eine voll konzentrierte Runde ablegten. Auch die Richter waren von der harmonischen Runde angetan und belohnten die Juniorin mit der Wertnote 8,5 und der goldenen Schleife.

Pia-Marie und ihr Timberland sind seit der Auktion 2009 ein Paar und haben sich seitdem stetig entwickelt. Das fleißige, kontinuierliche Training- ausgehend von einer soliden Grundarbeit- hat sich schon im Laufe der Saison oft ausgezahlt. So siegte Pia-Marie mit ihrem Numero Uno Nachkommen zum Beispiel bei dem internationalen Turnier in Gera. Der Sieg in der Sichtung für das Bundesnachwuchschampionat ist eine weitere Bestätigung, dass Pia- Marie mit ihrem talentierten Wallach auf dem richtigen Weg ist.

 

 

09.12.2010 Platzierungen beim CSI* Manerbio (ITA)

Aus Italien erhielten wir tolle Erfolgsmeldungen:Quantas (Auktionspferd 2009 „Benneton“) konnte sich mit seinem Reiter Giovanni Lucchetti (ITA) dank hervorragender Nullrunden bei dem CSI* in Manerbio sowohl in einem 1.30m, als auch in einem 1,40m Springen platzierenDie junge Reiterin Elvezia Pappone (ITA) konnte sich während des internationalen Turniers in Manerbio mit Altenbach und Cyprianus platzierenSara Pappone platzierte sich mit District in der stark besetzten Qualifikation zum Großen Preis. Die talentierte Juniorin blieb in dem 1,40m- Springen im Umlauf und im Stechen ohne Fehler

 

 

07.12.2010 Die letzten Turniere des Jahres...

Die Auktion ist vorüber, das Jahr neigt sich dem Ende zu... Am kommenden Wochenende stehen Deutschlands beste Nachwuchs-Springreiter beim Salut-Festival in Aachen im Mittelpunkt. Während diesen Turniertagen werde ich mich voll und ganz meiner Aufgabe als Landestrainer der Junioren und Jungen Reiter des Rheinlands widmen. Danach steht mein letzter Turnierstart im Jahr 2010 an: Beim Frankfurter Festhallenturnier werde ich meine Pferde satteln, bevor das Weihnachtsfest ansteht. Auch meine Auszubildende Katrin und Bereiterin Christine werden in Frankfurt reiten- Christine wird im Finale des European Youngster Cups an den Start gehen, wofür sie sich durch ihren Sieg in Donaueschingen direkt qualifiziert hat.

 

 

Aktuelle Turniere (09.-12.12.2010)

- Salut-Festival Aachen
- Deutsche Hochschulmeisterschaften in Leipzig
- Internationales Weltcup-Springturnier (CSI*****-W) in Genf (SUI)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Porto (POR)
- Internationales Weltcup-Springturnier (CSI**-W) in Poznan (POL)
- Internationales Springturnier (CSI**/CSIP) in Hengelo (NED)

 

 

Aktuelle Turniere (02.-05.12.2010)

- Internationales Springturnier (CSI*****) in Paris (FRA)- Internationales Springturnier (CSI****) in Salzburg (AUT)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Katowice (POL)
- Internationales Weltcup-Springturnier (CSI**-W) in Budapest (HUN)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Neeroeteren (BEL)
- Internationales Springturnier (CSIJYP) in Hengelo (NED)

 

 

30.11.2010 Impressionen der Auktion

Ein paar Impressionen der Auktion finden Sie unter dem Topic "Springpferdeauktion 2010"- News rund um die Auktion.

 

 

30.11.2010 Quantas vierter im 1,45m Springen

Gerade ist meine 6. Springpferdeauktion vorbei und die ersten Pferde wurden abgeholt, erreichen uns schon wieder tolle Erfolgsmeldungen von ehemaligen (Auktions-)Pferden:
- Quantas (Auktionspferd 2009 „Benneton“) und Giovanni Lucchetti überzeugten im italienischen San Lazzaro di Savana. Der siebenjährige Wallach konnte sich in einem 1,35m Springen auf den dritten und im 1,40m Springen auf den vierten Platz platzieren. In einem schweren 1,45m Springen wurde der talentierte Wallach dank zweier Nullrunden erneut vierter.
- Enrico (Auktionspferd 2007) und die junge Reiterin Ricarda Kersjes platzierten sich in einem S*-Springen in Gut Neuhaus. In dem S*-Springen mit Siegerrunde wurde der siebenjährige Wallach zweiter.
- Olympic und Marie-Theres von Fürstenberg beendeten ein S*-Springen auf Rang fünf.

 

 

 

29.11.2010 Ein Bericht der Auktion auf WDR

Während der Auktion am vergangenen Mittwoch waren die Fernsehkameras vom WDR kaum zu übersehen. Ob am Rande der Halle, mitten im Geschehen oder im Stall der Vierbeiner- die Crew versuchte möglichst überall Impressionen rund um die Veranstaltung einzufangen.
Am Freitag wurde dann auf WDR während der Lokalzeit ein fünfminütiger Bericht über die Springpferdeauktion gezeigt. Sofern Sie den Bericht nicht im Fernsehen gesehen haben und ihn nun nachträglich nochmals anschauen möchten, klicken Sie auf dem untenstehenden Link und dann auf „Springpferde-Auktion“.
Bericht der Springpferdeauktion auf WDR - klicken Sie hier.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ansehen!

 

 

25.11.2010 6. Auktion war ein totaler Erfolg

Scheckübergabe 

Die Reitpferde-Auktion von Holger Hetzel wurde ein voller Erfolg. Die 17 angebotenen Pferde gingen für 1,4 Millionen Euro weg. Preisspitze war der bald acht Jahre alte holländische Wallach Wolkenkratzer.
Nach einem solchen Auftakt konnte die 6. Springpferde-Auktion von Holger Hetzel in Goch fast logischerweise nur noch erfolgreich enden: Denn das für einen guten Zweck versteigerte Stutfohlen mit besten Blutlinien – Contendro x Waitaki – war ruck-zuck verkauft. Bei 7.500 Euro schlug der Hammer von Auktionator Volker Raulf aufs Pult, Holger Hetzel rundete die Summe auf 10.000 Euro auf. Neuer Besitzer ist ein Italiener, den Scheck für die Stiftung der UNESCO „Bildung für Kinder in Not“ nahm die RTL-Schauspielerin Claudelle Deckert entgegen.

 

Denis Lynch schlug bei Wolkenkratzer zu 

Danach suchten 17 Reitpferde neue Besitzer. Alle fanden in der mit 600 Besuchern proppenvollen Halle ein neues Zuhause. Die Pferde gingen für insgesamt 1.444.000 Euro weg, der Durchschnittspreis lag bei 84.705 €. Damit war diese Versteigerung gleichzeitig auch insgesamt die bisher erfolgreichste. Im Vorjahr lag der „Schnitt“ bei 80.000 € pro Pferd.
Die Preisspitze bildete der Anfang Januar 2011 acht Jahre alte holländische Wallach Wolkenkratzer. Den Fuchs, mit dem Blut von Zeus, Galoubet du Rouet und Ramiro in den Adern, sicherte für sich persönlich für 240.000 € der in Münster lebende Ire Denis Lynch, Sieger im Großen Preis von Aachen am Schlusstag des CHIO von Deutschland im letzten Jahr und vor einigen Wochen in München Gewinner der „Riders Tour 2010“.

 

Alessia Rossi, Ehefrau von Crespo, kaufte zwei Pfe 

Erneut schlug auch der frühere argentinische Fußball-Nationalspieler Hernan Crespo, jetzt in Padua unter Vertrag, zu. Er kaufte für seine Ehefrau die sechs Jahre alte Württemberger Fuchsstute Creme Brullee, deren Großvater der berühmte französische Hengst Quidam de Revel ist. Creme Brullee wird zunächst vom italienischen Springreiter Gianno Govoni vorgestellt. Chris Kappler (43), mit der US-Equipe bei Olympia der Reiter 2004 in Athen Goldmedaillen-Gewinner und Einzel-Zweiter, ersteigerte für 150.000 € für einen Kunden die fünfjährige Holsteiner Stute Polly Pocket von Colman, die solche berühmte Ahnen wie Carthago, Calando, Landgraf und Cor de la Bryere im Pedigree führt. 140.000 Euro war der Italienerin Tara Weston, Reiterin und Händlerin, der fünfjährige holländische Fuchs Gin Tonic wert. Am Telefon kaufte für 95.000 € ein Kanadier den Holsteiner Wallach Cassito von Cassini II.
Holger Hetzel: „Bin sehr zufrieden mit dem Verlauf der Auktion. Vor allem freue ich mich, dass die Pferde in gute Hände gekommen sind. Von Wolkenkratzer wird man garantiert noch viel hören.“
Dieter Ludwig

 

 

 

 

20.11.2010 Tolles Fohlen für guten Zweck

Bevor am Mittwoch die Springpferde versteigert werden, schwingt der Auktionator Volker Raulf den Hammer für den guten Zweck: ein vielversprechendes Fohlen mit bester Abstammung wird zugunsten UNESCO versteigert!Die Abstammung können Sie hier nachschauen.

 

 

 

18.11.2010 Spezielle Auktion für Stiftung UNESCO

Vor der eigentlichen Auktion am 24. November in Goch schalte ich wie im Vorjahr eine ganz spezielle Versteigerung vor – eine der Herzen, und doch auch der Kenner. Für die Stiftung UNESCO – „Bildung für Kinder in Not“ - wird ein vielversprechendes Fohlen bester Abstammung (Contendro x Waitaki) versteigert. Der hoffentlich ansehnliche Betrag soll ein weiterer Beitrag für das Anliegen der UNESCO sein, Kindern und Jugendlichen als Opfer von Kriegen und sozialen Katastrophen eine Zukunft zu geben.

Entgegennehmen wird den Scheck die bekannte RTL- Schauspielerin Claudelle Deckert, vielen sicher bekannt als „Eva Weigel“ aus der Serie „Unter uns“. Die prominente TV-Schaffende ist zudem eine der Stargäste, die am kommenden Mittwoch nach Goch reisen, um auch die Versteigerung des erlesenen Auktionslots live mitzuerleben.

 

Alle Interessierten sind selbstverständlich eingeladen, die Veranstaltung, die sich durch die Wohlfühlatmosphäre, professionelle Organisation und hervorragende Pferde auszeichnet, zu besuchen.

Eine öffentliche Sondervorführung aller Auktionspferde findet vorab am Sonntag, den 21. November 2010, ab 10 Uhr statt, wo bei entspannter Atmosphäre im Rahmen eines gemütlichen Brunchs ebenfalls für alle Interessierten die Möglichkeit besteht, die Pferde unverbindlich Probe zu reiten.

 

 

Aktuelle Turniere (18.-21.11.2010)

- Internationales Weltcup-Springturnier "German Masters" (CSI*****-W) in Stuttgart - Internationales Springturnier (CSI****/*) in Maastricht (NED)
- Internationales Springturnier (CSI***/*) in Wieze (BEL)- Internationales Springturnier (CSI**) in Celje (POL)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Wiener Neustadt (AUT)

 

 

16.11.2010 Ehemalige (Auktions-)Pferde erfolgreich

Top Gun 

Top Gun (Auktionspferd 2009 „Arrival“) wurde von Anna Gkouskova (RUS) beim CSI Oldenburg in den internationalen Amateurspringen gestartet und platzierte sich in einer Prüfung auf den fünften Rang.
Imperial Zig Zag (Auktionspferd 2009) und die Mannschaftseuropameisterin Clarissa Crotta (SUI) konnten erneut mit vorbildlichen Runden überzeugen- beim CSI*** im polnischen Leszno kam das paar in Youngster- Prüfungen fehlerfrei ins Ziel und konnte sich somit einige Male in die Liste der Platzierten eintragen.
In Italien machten Sara und Elvezia Pappone beim CSI** Tortona auf sich aufmerksam: die junge Reiterin Elvezia konnte mit allen drei Pferden in die Platzierung einreiten. Mit Likido wurde sie in einem 1,30m Springen siebte. Altenbach konnte die Amazone in einem 1,40m- Springen platzieren und mit Cyprianus platzierte sich Elvezia gleich dreimal in 1,30-1,35m Springen bei starker internationaler Konkurrenz. Die Juniorin Sara konnte sich mit Coldplay (Auktionspferd 2007) in einem 1,30m Springen platzieren.

 

 

15.11.2010 Siebter im Großen Preis von Oldenburg

Auch wenn es bis zu meiner 6. Springpferdeauktion nicht mal mehr zwei Wochen waren, bin ich am vergangenen Wochenende zum internationalen Turnier nach Oldenburg gereist. Die Auktionspferde hatten am Wochenende ein Entspannungsprogramm, um für den „Endspurt“ fit und motiviert zu sein. Während des Turniers sprangen meine beiden Pferde zwar gut, aber leider blieben Platzierungen aus. Außer im Großen Preis von Oldenburg, der Qualifikation zur Master League: Little Tinka sprang fantastisch, doch durch das Überschreiten der erlaubten Zeit um 0,19 Sekunden blieb der Einzug ins Stechen leider verweht. Unglaublich ärgerlich, aber dennoch bin ich mit der Leistung des kämpferischen Schimmels sehr zufrieden. Letztendlich belegten wir den siebten Platz in dieser Prüfung.
Pia-Marie Schröder startete in den internationalen Amateurspringen und konnte die Stute Gladis auf den zweiten und dritten Platz rangieren. Mit ihrem Timberland konnte sich Pia-Marie in einem M*-Springen auf dem sechsten Rang platzieren. Seit der Auktion 2009 sind die Juniorin und der junge Wallach zu einem wirklich erfolgreichen Paar zusammen gewachsen.

 

 

10.11.2010 Noch zwei Wochen bis zur Auktion!

Heute in zwei Wochen ist es soweit: meine sechste Springpferdeauktion öffnet ihre Tore. Die Selektion der Auktionskandidaten ist hervorragend- die Pferde überzeugen mit ihrer Qualität am Sprung sowie den Charakter- und Reiteigenschaften. Die tägliche Arbeit mit den Youngstern macht unglaublich Spaß und es freut mich zu sehen, dass sich die Auswahl wirklich bestätigt. Die Vierbeiner sind fit, mein Team und ich absolut motiviert und die Aufbauarbeiten beginnen Anfang kommender Woche- es kann losgehen!!!

 

 

09.11.2010 Erster Start, erster Sieg

Am Sonntag kam Laura wieder einmal freudestrahlend vom Reitturnier nach Hause. Meine zehnjährige Tochter und ihr Pony „Dancing Dream“ konnten dank hervorragender Leistungen gleich zwei goldene Schleifen von den Richtern in Empfang nehmen. In der Stilspringprüfung Klasse E erhielt das Paar für ihre vorbildliche Runde die Wertnote 8,2. Auch bei ihrem ersten Start in einem A-Springen ritt Laura stilistisch einwandfrei und steuerte ihr Pony souverän ins Ziel. Mit der Wertnote 8,0 konnten die beiden auch diese Prüfung gewinnen.

 

 

Aktuelle Turniere (11.-14.11.2010)

- Internationale Oldenburger Pferdetage (CSI***) in OldenburgTV-Tipps:
- Samstag, 13.11.2010, 15:30 - 17:00 Uhr, Springen, NDR
- Samstag, 13.11.2010, 19:00 - 20:00 Uhr, Dressur, sport1
- Sonntag, 14.11.2010, 13:45 - 15:15 Uhr, Großer Preis, NDR
Klicken Sie hier um die Veranstaltung live im Internet zu verfolgen.

- Nationales Jugendturnier in Verden
- Internationales Springturnier (CSI***) in Leszno (POL)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Montpellier (FRA)
- Internationales Weltcup-Springturnier (CSI-W**) in Amman (JOR)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Toronta (ITA)

 

 

08.11.2010 Erfolgreicher CSI-Start für Pappone's

Coldplay und Sara Pappone 

Bei dem internationalen Jugendturnier im italienischen San Lazarro di Savena konnten die Geschwister Pappone einige Platzierungen sammeln: Elvezia Pappone war sowohl mit Cyprianus, als auch mit Altenbach in 1,35m Prüfungen platziert. Sara Pappone konnte Curtis gleich zweimal in 1,30m Springen platzieren. Auch Coldplay war in diesem Springen in der Ergebnisliste weit oben wiederzufinden. Mit District wurde die junge Amazone bei dem CSI-Turnier sechste und elfte in einem 1,35m Springen und konnte sich im Großen Preis der Junioren auf dem neunten Rang platzieren.

 

 

Aktuelle Turniere (4.-7.11.2010)

- Internationales Springturnier "Munich Indoors" (CSI****) in München
- Nationales Springturnier in Warstein
- Internationales Weltcup-Springturnier (CSI*****-W) in Verona (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Leszno (POL)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Linz (AUT)
- Internationales Springturnier (CSI**/*) in Bois le Roi (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Wierden (NED)

 

 

 

25.10.2010 Last Minute/Quantas erfolgreich in ITA

Während des italienischen CSI*** Turniers in Manerbio war es wieder einmal Last Minute, der mit fehlerfreien Runden glänzende Aufrtitte hatte. Das Auktionspferd des vergangenen Jahres und seine Reiterin Pascalle Pfeiffer blieben sowohl in der Qualifikation als auch im Finale für 6-jährige Pferde ohne Fehler.
Auch Quantas (Auktionspferd 2009 „Benneton“) wurde von seinem Reiter Giovanni Lucchetti (ITA) bei dem internationalen Turnier gestartet. Der hochtalentierte siebenjährige Wallach wurde nicht in der Youngster Tour, sondern in den großen Prüfungen eingesetzt und konnte auch dort voll und ganz überzeugen: Zwei Nullrunden und Platz zehn in einer Qualifikation zum großen Preis (1,45m!) belegen die tolle Entwicklung des Vierbeiners.

 

Carino  Sportfot.com

Imperial Zig Zag (Auktionspferd 2009) und Clarissa Crotta (SUI) waren erneut in Odense (DEN) unterwegs. In einem Springen der großen Tour des CSI* konnten die beiden eine fehlerfreie Runde zeigen.
Carino (Auktionspferd 2008) wurde von Mario Stevens beim 8. Hallenchampionat in Vechta vorgestellt und konnte sich dort in einem M** Springen platzieren.

 

 

Aktuelle Turniere (28.10.-01.11.2010)

- Internationales Springturnier "German Classics" (CSI****) in Hannover
- Nationales Springturnier (CSN) in Nürnberg
- Internationales Weltcup-Springturnier (CSI*****-W) in Lyon (FRA)- Internationales Springturnier (CSI**) in Welkenraedt (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Linz (AUT)
- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO-J/Y/CH) in San Lazzaro (ITA)

 

 

25.10.2010 Laura und Dancing Dream siegreich

Laura und Dancing Dream waren siegreich  by RV Weeze

Am Sonntag hatten Laura und Dancing Dream ("Danny") ihren ersten Turnierstart in der Hallensaison. Beim dem Turnier des Reitverein Weeze knüpften meine Tochter und ihr Pony an die hervorragenden Leistungen der „grünen Saison“ an und konnten sich erneut über einen Sieg freuen.
Mit der Wertnote 7,6 gewann das Paar die Stilspringprüfung Klasse E und konnte sich zudem über einen zweiten Platz in der Springprüfung Klasse E freuen.
Laura, ich bin stolz auf dich!

 

 

Aktuelle Turniere (21.-24.10.2010)

- Nationales Springturnier in Vechta
- Internationales Weltcup-Springturnier in Helsinki (FIN)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Rabat (MAR)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Caen (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI***/*) in Odense (DEN)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Manerbio (ITA)- Internationales Springturnier (CSI**) in Gravenwezel (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI-Ch/J/YR) in Wiener Neustadt (AUT)- Internationales Springturnier (CSIJP) in Moorsele (BEL)

 

 

Imperial Zig Zag  Sportfot.com

- Lagun (Auktionspferd „Lagunas“ 2007) war beim CSI*** San Giovanni (ITA) mit seiner jungen Reiterin Annabella Pezzoli in einem 1,40m Punktespringen fehlerfrei
-Imperial Zig Zag (Auktionspferd 2009) und Clarissa Crotta reisten nach Odense (DEN). Dank einer brillanten Nullrunde konnte sich der hübsche sechsjährige Hengst in der kleinen Tour des CSI** platzieren.
- Tilghman (Auktionspferd 2008) und Sarah Segal belegten bei dem Princeton Show Jumping (USA) in 1,20m Springen die Ränge vier und fünf
- Timberland (Auktionspferd 2009) und Pia Marie Schröder wurden in Monheim für ihre Leistungen belohnt: Jeweils einen dritten Platz gab es im L und im M*- Springen

 

Timberland  Koppers

- Olympic bescherte seiner jungen Reiterin Marie-Theres von Fürstenberg einen tollen Erfolg: die beiden wurden in Leverkusen in einem Punkte S*-Springen der German Horse Pellets Tour fünfte
- Curtis und die italienische Amazone Sara Pappone wurden in San Lazzaro di Savena fünfte in einem 1,30m Springen
- Double Dutch und Stephanie Schuepbach siegten in Monheim: Eine goldene Schleife gab es im M*- Springen und eine silberne im M*-Springen mit Siegerrunde
- Mc Dreamy und Celina von Daniels konnten in Monheim eine Springprüfung der Klasse L gewinnen
- Catch Me und Marie-Theres Leichten trugen sich in einem L-Springen auf Platz eins in die Siegerliste ein

 

 

18.10.2010 CSI*** San Giovanni-ein schönes Turnier

Lanzarote 

Wow…. Ich bin in den letzten Jahren auf vielen nationalen und internationalen Turnierplätzen gewesen, aber so etwas wie in San Giovanni habe ich selten gesehen. Die Anlage auf der das CSI*** stattfand war riesig, sauber und mit einer optimalen Infrastruktur erbaut. Alle Pferde wurden in festen, hellen Boxen untergebracht und hatten somit allerbeste Bedingungen was die Haltung und Entspannung angeht. Auch die Veranstaltungshalle war groß und Licht durchflutet. Alles in allem ein tolles Turnier. In den einzelnen Prüfungen starteten stets rund um die 80 Reiter, was eine vordere Platzierung natürlich nicht einfach machte.

 

Romualdo  Thomas Hutter

Ich startete mit Romualdo und Lanzarote. Der Hengst Romualdo war in einem 1,45m Springen Doppelnull. Lanzarote ging am Freitag fehlerfrei in einem 1,40m Springen. Im Großen Preis (1,50m) sattelte ich ebenfalls den Wallach. Im Umlauf sprang er fantastisch- locker durch den Körper und mit einer absoluten Leichtigkeit. Im Stechen wendete sich das Blatt unerklärlicherweise, so dass ich nach zwei Abwürfen aufgehört habe, da ich gemerkt habe, dass der Wallach nicht mehr so „zog“ wie noch im Umlauf. Dennoch waren wir im Großen Preis platziert, wobei eine vordere Platzierung natürlich erfreulicher gewesen wäre.

 

Milky Way 

Christine zeigte auf dem siebenjährigen Milky Way fehlerfreie Runden am Schnürchen. Was der Wallach in dieser Saison leistet ist unglaublich, er zeigt einfach in jedem Parcours das Talent und die Erfahrung, die in ihm steckt. So war das junge Paar in allen Springen der Youngster Tour fehlerfrei und konnte sich im starken Starterfeld platzieren.
Auch mit Tourbillon van de Zuidhoek ritt Christine beeindruckende Runden, wobei das letzten Quäntchen Glück zur fehlerfreien Runde fehlte. Im 1,45m und 1,50m Springen hatten die beiden jeweils einen Abwurf.

 

 

 

Aktuelle Turniere (14.-17.10.2010)

- Internationales Springturnier (CSI***/*) in San Giovanni in Marignano (ITA)

- Internationales Springturnier "Baltic Horse Show" (CSI***) in Kiel
- Internationales Weltcup- Springturnier (CSI*****) in Oslo (NOR)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Tetouan (MAR)- Internationales Springturnier (CSI**/CSI-CH Amateurs) in Klagenfurt (AUT)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Hulsterlo (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI**/*) in Odense (DEN)

 

 

11.10.2010 Christine wird vierte im Großen Preis

Die Freiluftsaison ist beendet, das erste Hallenturnier nach langer Zeit absolviert. Während der letzten vier Tage haben wir in der Arena Nova die schon zur Tradition gewordene Eröffnungsveranstaltung der internationalen Hallensaison mit den Pferden besucht. Das CSI*** Wiener Neustadt ist eine der bedeutendsten Veranstaltung im österreichischen Pferdesport und bietet sowohl für Pferde als auch Reiter gute Bedingungen. Die Pferde präsentierten sich bei dem ersten Hallenturnier durchweg positiv, auch wenn es erst eine echte Umstellung zu den großen Draußenplätzen ist- in der Halle ist zwischen den Hindernissen nicht viel Zeit und der Lärmpegel ist natürlich viel höher…
Der siebenjährige Milky Way (v. Heartbreaker) zeigte seine Charakterstärke und bewies seine Routine- in beiden Qualifikationen der Youngster Tour lieferte er blitzsaubere Runden ab und belegte jeweils Platz sieben. Mit Romualdo (v. Kojak) konnte ich mich in einem Springen der Großen Tour auf den vierten Rang platzieren. Lanzarote hatte in einem Springen der Mittleren Tour einen Zeitfehler und wurde neunter. Im Großen Preis mussten wir leider einen Abwurf verbuchen, so dass wir den Einzug ins Stechen verpassten.
Der Große Preis war die Sternstunde von Bereiterin Christine, die dank einer souveränen Nullrunde mit Tourbillon van de Zuidhoek (v. Sit one this out) für das Stechen qualifiziert war. Auch im Stechen ritt sie völlig souverän und erneut stilistisch vorbildlich eine Nullrunde und durfte sich in der anschließenden Platzierung auf den vierten Platz einreihen. Auch am Tag zuvor konnte Christine mit Tourbillon in die Platzierung einreiten, nachdem sie in einem Springen der Großen Tour mit zwei Nullrunden neunte wurde. Nach dem Sieg im European Youngster Cup in Donaueschingen ein wiederholter toller Erfolg für die junge Amazone. Mit Little Tinka (v. Tinka’s Boy) wurde Christine zudem siebte in einem internationalen Springen.

 

 

 

05.10.2010 Tolle Erfolge bei WM& anderen Turnieren

Chiara  sportfot.com

Wieder einmal erreichten uns in den vergangenen Wochen einige Erfolgsmeldungen von ehemaligen Pferden aus meinem Stall:Bei den diesjährigen Weltmeisterschaften der jungen Springpferde im belgischen Lananken waren vier ehemalige Auktionspferde erfolgreich am Start. Imperial Zig Zag mit Clarissa Crotta und Top Gun (Auktionspferd 2009 „Arrival“) mit Mark Martens zeigten beispielhafte Runden in den Qualifikationen und verpassten den Einzug ins Finale nur knapp. Chiarra (Auktionspferd 2007 „Cortina“) konnte mit Mark Martens einen hervorragenden dritten Platz im kleinen Finale erreichen. Carino (Auktion 2008 „Prince Charming“) und Mario Stevens zogen dank zwei blitzsauberen Nullrunden in das Finale der 30 weltbesten 7-jährige Springpferde ein.

 

Coldplay und Sara Pappone 

In Italien sorgten die Geschwister Sara und Elvezia Pappone bei den Amazonen-Meisterschaften für Aufsehen. Sara konnte sich mit Curtis in einem 1,25m Springen auf den fünften Platz rangieren und ein 1,30m Springen für sich entscheiden. Mit Coldplay, Auktionspferd 2007, konnte die 18-jährige Amazone den sowohl den zweiten, als auch den dritten Platz in einem 1,35m Springen belegen. In einem schweren 1,40m Springen mit Stechen belegte die talentierte Reiterin mit District unter dem Sattel den Silberrang. Schwester Elvezia konnte sich mit Likido ein einem Springen auf den dritten Rank platzieren.
Auch die weiteren Ergebnisse freuen mich sehr und bestätigen/motivieren mich in meiner Arbeit:

 

Bestellung Reitsportfoto 

- Quantas (Auktionspferd 2009 „Benetton“) wurde mit seinem Reiter Giovanni Luchetti (ITA) zweiter in einem S*-Springen mit Stechen in San Giovanni (ITA)
- Lagun (Auktionspferd 2007 „Lagunas) und Annabella Pezzoli (ITA) belegten Platz drei in einem 1,35m Springen mit Stechen
- Enrico (Auktionspferd 2007) siegte mit seiner Besitzerin Ricarda Kersjes mit zwei Nullrunden in einem S*-Springen mit Stechen bei dem Turnier in Issum. Zudem wurde das Paar fünfter in einem M*-Springen. Ein toller Erfolg für den erst siebenjährigen Wallach und seine junge Reiterin.
- Carino (Auktionspferd 2008 „Prince Charming“) startete nach der erfolgreichen WM nun beim ersten Hallenturnier in Rulle. In den Qualifikationen der Youngster Tour waren Platz drei und zehn in einem M**-Springen das Ergebnis. Im Finale blieb der Hengst unter dem Sattel von Mario Stevens in beiden Runden fehlerfrei und wurde zweiter in dem S*-Springen mit Stechen

 

- Imperial Zig Zag (Auktionspferd 2009) und Clarissa Crotta platzierten sich in Rulle in einem M*-Springen
- Radio City (Auktionspferd 2006) und Georgina Bloomberg (USA) konnten sich bei den Bosten Jumper Classics platzieren
- Quinn und Sarah Segal (USA) wurden dritte in einem Eröffnungsspringen der Boston Jumper Classics
- Tilghman (Auktionspferd 2008) und Sarah Segal konnten sich auch in dem Welcome- Springen der Boston Jumper Classics über eine Platzierung freuen
- Olympic erzielte in Nettetal-Kaldenkirchen mit Marie-Theres von Fürstenberg im Sattel einen fünften Platz im Punkte M**- Springen

 

 

Aktuelle Turniere (07.-10.10.2010)

- Weltreiterspiele in Lexington (USA)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Wiener Neustadt (AUT)- Internationales Offizielles Springturnier (CSIOP/CSI-U25/J/Y) in Chevenez (SUI)

 

 

29.09.2010 Laura ist Mannschaftskreismeisterin

Mannschaftskreismeister 2010: Laura und "Danny"  Foto: Wallrafen

Spannung pur herrschte am vergangenen Wochenende auf der Reitanlage des RV Lohengrin Hau, auf der die Kreismeisterschaften in der Dressur und dem Springen ausgerichtet wurden. Insbesondere rückten jedoch die Mannschaftsprüfungen in den Mittelpunkt des Geschehens, allem voran der Nachwuchscup.

Aus meinem Stall waren gleich vier Reiter zu dem nahegelegenen Turnier gereist, um an den Springprüfungen teilzunehmen.
Pia Marie Schröder konnte sich mit ihrem Timberland (v. Numero Uno) in einem L Springen platzieren. Caro Becker und Loreen bekamen eine Schleife in einem L-Springen mit Stechen und Daniel konnte Wendy (v. Omar) in einem M*-Springen mit Stechen in die Platzierung reiten.
Ein besonderes Erlebnis hatte meine Tochter Laura mit ihrem Pony Dancing Dream zu verzeichnen. Zunächst starteten die beiden in einem E- Stilspringen und wurden für ihre ansehnliche Runde mit der Wertnote 7,5 und dem Silberrang belohnt.
Am Sonntagmittag wurde vor vielen Zuschauern der Nachwuchscup ausgetragen, wo Laura ihren ersten Start in einer Mannschaft hatte. Laura’s Team stand von Anfang an mächtig unter Druck, da sie nur mit drei Reitern und somit ohne Streichergebnis starteten. Aber alle drei Reiterinnen meisterten ihre Aufgabe perfekt und blieben fehlerfrei. Da am Ende eine weitere Mannschaft ebenfalls ohne Strafpunkte war, musste ein Stechen um den Sieg ausgetragen werden. Und dann waren Laura’s Nerven gefragt: erstes Mannschaftsspringen und gleich ihr erstes Stechen! Voll konzentriert griffen die zehnjährige und „Danny“ im Stechen an und legten eine fehlerfreie, schnelle und blitzsaubere Runde vor, die zu Recht mit tosendem Applaus belohnt wurde. Die Konkurrentin war so natürlich unter Druck gesetzt und schaffte es nicht an die Zeit von Laura und ihrem Pony heranzukommen. Somit siegte Laura’s Mannschaft mit knappen 0,05 Sekunden Vorsprung und darf sich nun „Mannschaftskreismeister des Nachwuchscups“ nennen! Spitze, Laura!

 

Laura und Danny im Stechparcours

 

 

Aktuelle Turniere (26.-26.09.2010)

- Weltreiterspiele in Lexington (USA)
- Weltmeisterschaft Junger Springpferde in Lanaken (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Palermo (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Moorsele (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Geipolsheim-Straßbourg (FRA)

 

 

20.09.2010 Christine siegt im Finale der U25- Tour

Christine gewann das Finale des European Youngster  www.eycup.eu

Das das Internationale S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg – Gedächtnisturnier wurde in diesem Jahr zum 54. Mal ausgetragen und war auch in diesem Jahr wieder Schauplatz einer der renommiertesten Reitsportveranstaltungen und Anziehungspunkt für viele Zuschauer. Es ist eine Art Verbindung zwischen Spitzensport in verschiedensten Disziplinen und eine Art Volksfestcharakter.
Die Pferde sind direkt vom CSI Humlikon nach Donaueschingen gereist, waren recht gut drauf und konnten einige Platzierungen mit nach Hause nehmen. Milky Way (v. Heartbreaker) wurde in einem Springen der Youngster- Tour (1,40m) fünfter. Die 11-jährige Stute Holiday (v. Corrado I) konnte sich in einem 1,40m Springen platzieren. Lanzarote wurde in dem Weltranglistenpunktespringen Preis des Mitsubishi Autohauses Erndle (1,50m mit Stechen) dank zweier Nullrunden fünfter.

Auch meine Auszubildende Katrin konnte mit ihren Pferden bei dem internationalen Turnier auftrumpfen- mit Desperanco konnte sie sich in einem 1,40m Springen platzieren. Ihren Erfolgsschimmel Carlson sattelte die Mannschaftseuropameisterin in der schweren Tour- Platz vier im 1,50m Springen mit Stechen eine erfreuliche Ausbeute. Somit konnte auch Katrin Weltranglistenpunkte in Donaueschingen sammeln.

Die „Gewinnerin“ des Wochenendes war Christine. Sie startete mit Tourbillon van de Zuidhoek im European Youngster Cup und konnte in der zweiten Qualifikation eine Nullrunde verbuchen. Das Finale fand Samstagabend unter Flutlicht statt, wo neben dem technischen Parcours das Licht der Flutlichtanlage eine Herausforderung war. Gleich als erste Teilnehmerin blieb Christine fehlerfrei und qualifizierte sich für das Stechen des S**- Springens. Lediglich eine weitere Reiterin konnte diese tolle Leistung wiederholen! Im Stechen ritt Christine eine sichere Nullrunde, legte somit gut vor und setzte die weitere Stechteilnehmerin unter Druck. Dieses zahlte sich aus, denn Linda Marschall hatte einen Fehler. Somit konnten Christine und Tourbillon van de Zuidhoek das Springen gewinnen und auch ein sicheres Ticket für das Finale der Young Master League beim Festhallenturnier in Frankfurt ergattern.
Dieses Wochenende war ein guter Abschluss der Freiluftsaison und nun liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit bei meiner Springpferdeauktion, die am 24. November stattfindet.

 

Christines Sieger-Interview EYCUP (www.eycup.eu)

 

 

20.09.2010 Alle drei Youngster platziert



Daniel stellte am Freitag beim Reitturnier in Issum die Nachwuchspferde in einer Springpferdeprüfung Klasse L vor und konnte auch alle drei Pferde platzieren. Platz zwei ging mit der Wertnote 8,1 an den 6-jährigen Henst Armani (v. Alpaschino). Valentin (v. Valentin) wurde vierter und auch Celline (v. Continue) konnte sich in dieser Prüfung platzieren.

 

 

Aktuelle Turniere (16.-20.09.2010)

- Internationales S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier (CHI) in Donaueschingen
Klicken Sie hier um das Turnier live im Internet zu verfolgen.

- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO*****) in Barcelona (ESP)
- Internationales Springturnier (CSI***/*) in La Bagnaia (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Neeroeteren (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Piber-Köflach (AUT)

TV-Tipps:
Mittwoch, 15.09.2010, 19:20 - 20:50 Uhr, Zusammenfassung der Vielseitigkeit in Burghley/GBR, Eurosport
Mittwoch, 15.09.2010,020:50 - 20:55 Uhr, Riders Club Magazin, Eurosport
Sonntag, 19.09.2010, 14:30 - 15:30 Uhr, Springreiten- Großer Preis von Donaueschingen, SWR

 

 

13.09.2010 Zehnter im Großen Preis von Humlikon

Romualdo  Thomas Hutter

Bereits zum 7. Mal fand im Schweizerischen Humlikon das Maurice Lacroix CSI*** statt. Das sonnige Septemberwetter unterstrich das tolle Flair und die Kulisse auf der Anlage im Züricher Weinland und die Pferde stellten ihre tolle Form in den Prüfungen unter Beweis, so dass es ein rundum zufriedenstellendes Wochenende war.
Den Wallach Lanzarote startete ich in der kleinen Tour. Er sprang schön locker durch alle Parcours und wirkte fit und motiviert.
Romualdo ging am ersten Tag in einem 1,30m Springen, um ihm mit einer ruhigen, „einladenden“ Runde an den Platz zu gewöhnen. Er fühlte sich schon am ersten Tag sehr rittig an und konnte sich auch direkt platzieren. An den weiteren Turniertagen ließ ich ihn in der Großen Tour starten und wurde für meine Entscheidung belohnt- der Hengst sprang spitze!

 

Abendliche Atmosphäre in der Schweiz  Thomas Hutter

In einem 1,50m Springen blieb er fehlerfrei und wurde achter- in einem Starterfeld von 67 Reitern. Im Großen Preis von Humlikon am Sonntag blieb er ebenfalls ohne Fehler im Umlauf und qualifizierte sich so für das Stechen. Im Stechen ließ er sich in den Wendungen super reiten und sprang federleicht. Ich wollte zügig reiten, was mir auch gelang, aber leider hatten wir einen ärgerlichen Fehler am Oxer. Letztendlich wurden wir in dem Springen zehnter.

Christine sattelte den erst siebenjährigen WallachMilky Way in der Kleinen Tour. Der so routinierte sprunggewaltige Wallach präsentierte sich hervorragend und konnte dank Nullrunden Platzierungen mit nach Hause nehmen.
Das Programm, welches die Amazone mit Tourbillon van de Zuidhoek abspulte, ist wahrlich unglaublich- in den Prüfungen der Mittleren Tour blieben die beiden Runde um Runde fehlerfrei und zeigten so, dass sie auf internationalen Turnieren ein etabliertes Paar sind. Konzentriert, souverän und stilistisch einwandfrei platzierten sie sich sowohl im 1,40m, als auch im 1,45m Springen. Im Finale der mittleren Tour belegten sie den neunten Rang und konnten so auch begehrte Weltranglistenpunkte ergattern.

Nun geht es direkt weiter nach Donaueschingen, welches für uns das letzte Freiluftturnier der Saison 2010 ist. Hoffen wir, dass es ein guter Abschluss der „Open- Air- Season“ wird…

 

 

13.09.2010 "Schleifenregen" in Europa und Amerika

Sacha und Abigail Mc Ardle 

Auch für ehemalige Pferde aus meinem Stall „regnete“ es am vergangenen Wochenende erfreulicherweise Siege und Platzierungen:
- Aseth (v. Indoctro, Auktionspferd 2009 „Amazing“) gewann in Doganella di Ninfa (ITA) mit seinem Besitzer Antonio Sanfellice im Sattel ein Springen für 5- jährige
- Quantas (v. Quidam’s Rubin, Auktionspferd 2009 „Benetton“) und Giovanni Lucchetti (ITA) platzierten sich in Manerbio (ITA) in einer Springprüfung für 7- jährige
- Lagun (v. Lancer III) Auktionspferd 2007 „Lagunas“) und Annabella Pezzoli (ITA) wurden in einem 1,35m Springen vierte
- Sacha (v. Caruso) und Abigail McArdle (USA) beendeten ein 1,40m Springen auf dem fünften Platz
- Tsarin (v. Faldo) und Laura Chapot (USA) trumpften ebenfalls auf: Sie gewannen ein 1,40m Springen und konnten den „Stillwell-Hansen Grand Prix“ mit dem vierten Platz beenden

 

Maarten (v. Calvados) 

- Maarten (v. Calvados) wurde von Linda Sheridan (USA) im Großen Preis von Princeton gestartet und konnte hier den vierten Platz verbuchen
- Lord Nobel (v. , Auktionspferd 2009) startete zum ersten Mal in einer Springpferdeprüfung der Klasse L und konnte diese gleich für sich verbuchen! Herzliche Glückwünsche zu diesem tollen Erfolg an den Reiter Jonas Ossenberg- Engels.
- Double Dutch (v. Lord Nobel) und Alexandra Spenlenhauer konnten sich in Neuwied in einem S*-Springen platzieren
- Olympic (v. Orville) und Marie-Theres von Fürstenberg hatten in Wuppertal Grund zur Freude: sie wurden sechste in einem S*- Springen

Auch bei den italienischen Meisterschaften der Junioren und Jungen Reiter gab es lachende Gesichter: Elvezia Pappone und ihr bewährter Altenbach wurden in der Gesamtwertung siebte bei den Jungen Reitern. Ihre Schwester Sara beendete die Meisterschaft bei den Junioren mit District auf dem 15. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

13.09.2010 Erfolgreiche Starts in Hamminkeln

Wendy (v.Omar) war erneut hocherfolgreich  Koppers

Daniel reiste am Freitag und Samstag nach Hamminkeln-Brünen. Am ersten Turniertag stellte er zwei Youngster in den Springpferdeprüfungen vor. Die 6- jährige Stute Celline (v. Continue) wurde in der Springpferde L vierte und konnte sich auch in der Springpferde M platzieren. Die Stute hat eine faszinierende- gar vorbildliche- Technik am Sprung und unglaubliches Vermögen; ich bin sicher, dass sie eine große Zukunft vor sich hat. Auch Valentin (v.Voltaire) konnte die Richter von sich überzeugen: Mit der Wertnote 8,1 belegte er in der Springpferde L den zweiten und in der Springpferde M den dritten Platz. Zudem konnte Daniel ihn in einem Punktespringen Kl. M* auf den dritten Platz rangieren.
Die Stute Wendy (v. Omar) beendete das Punkte M* auf dem fünften Rang.
Carolin Becker ritt mit ihrer Stute Loreen in einem L-Springen auf den Silberrang.
Pia-Marie Schröder und ihr Auktionserwerb Timberland (v. Numero Uno) wurden zweite in einem M*- Springen.

 

 

Aktuelle Turniere (09.-12.09.2010)

- Internationales Springturnier (CSI***) in Humlikon (SUI)
Klicken Sie hier um das Turnier live im Internet zu verfolgen.

- Internationales Springturnier (CSI****/CSN) in Paderborn
- Internationales Springturnier (CSI*****) in Madrid (ESP)
- Internationales Springturnier (CSI****) in Chernyakhovsk (RUS)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Pinerolo (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Saugertiers (NY/USA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Hulsterlo (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Markgrafneusiedl-Sonnenhof (AUT)

TV-Tipps:
- Samstag, 11.September 2010, 15:35 - 17:20 Uhr, Springreiten aus Paderborn, WDR
- Sonntag, 12.September 2010, 13:55 - 16:00 Uhr, Springreiten aus Paderborn, WDR

 

 

Aktuelle Turniere (01.-05.09.2010)

- Bundeschampionate in Warendorf
Klicken Sie hier um das Turnier live im Internet zu verfolgen.

- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO*****) in Gijon (ESP)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Donetsk (UKR)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Markgrafneusiedl-Sonnenhof (AUT)

 

 

31.08.2010 Quantas siegt in Manerbio

Der sprunggewaltige Quantas (v. Quidams Rubin, Auktionspferd 2009 „Benetton“) verbuchte in Manerbio (ITA) einen Riesenerfolg für sich: Mit Giovanni Lucchetti im Sattel gewann der Überflieger das Finale der 7- jährigen.
Carino, siebenjähriger Hengst von Casall, und Mario Stevens starteten beim Holdorfer Turnier. Mit einem fünften Platz im S*- Springen und einem vierten Platz im S* mit Stechen im Gepäck traten sie die Rückreise an.

 

 

30.08.2010 6. im Großen Preis von Roggel

Holiday war fehlerfrei 

Zwar liegt das internationale Turnier im beschaulichen Roggel (NED) mittlerweile eine gute Woche zurück, dennoch lasse ich es mir nicht nehmen noch von der Veranstaltung zu berichten. Der erste Tag verlief bereits vielversprechend und auch die folgenden Tage waren absolut zufriedenstellend. Die Pferde präsentierten sich super, es machte viel Spaß sie vorzustellen: Ich konnte die Stute Holiday (v. Corrado I) in einem Springen fehlerfrei ins Ziel reiten. Die talentierte Celline (v. Continue) konnte in der Youngster-Tour auch fehlerfreie Kurse für sich verbuchen. Die Zeit verhinderte jedoch Platzierungen- da es mir aber hauptsächlich darum ging die Stute international vorzustellen und sie langsam an internationale Youngster-Touren heranzuführen, tat dieses meiner Freude keinen Abbruch. Ich verspreche mir viel von dem Pferd und bin sicher, dass sie alles, alles drin hat.

 

Auch Milky Way präsentierte sich gut 

Der Hengst Romualdo (v. Kojak) war im Großen Preis sowohl im Umlauf, als auch im Stechen fehlerfrei und schloss damit an seinen kontinuierlich tollen Leistungen der vergangenen Wochen an. Platz sechs war am Ende unser Endergebnis.
Christine und Tourbillon van de Zuidhoek sind mittlerweile ein absolut beständiges Paar- auch in schweren internationalen Prüfungen. So konnten sich die beiden in einem 1,40m Springen mit Stechen platzieren und blieben auch im Großen Preis im Umlauf fehlerfrei. Leider unterlief den beiden im Stechen ein Fehler, welcher eine Platzierung verhinderte.
Pia-Marie Schröder und ihr Timberland (v. Numero Uno) knüpften weiter an die Erfolgsserie an: Sie wurden vierter in einem intern. Zweiphasenspringen (1,30m).
Pokerface (v. Couleur Rubin), Auktionspferd 2009, und David Will konnten sich in der Youngster-Tour erneut platzieren.

 

 

20.08.2010 Toller Auftakt beim CSI** Roggel

Einen erfreulichen ersten Tag hatten wir gestern beim CSI** Roggel, im benachbarten Holland.
Im Auftaktspringen der mittleren Tour konnte ich die Stute Holiday (v. Corrado I) mit einer Nullrunde platzieren. Anschließend waren die jungen Pferde am Start, wo sich zwei der ehemaligen Auktionspferde bestens präsentierten: Christine und Milky Way (v. Heartbreaker) zeigten in dem 1,35m- Parcours eine lockere, harmonische Runde und konnten sich auf den sechsten Rang platzieren. Der in letzter Zeit so erfolgreiche Wallach spielte nur so mit den Hindernissen und überzeugte mal wieder auf ganzer Linie. Auch Pokerface (v. Couleur Rubin), Auktionspferd 2009, war in diesem stark besetzten Springen am Start und wurde mit David Will im Sattel zweiter. Auch dieser Youngster hat sich prächtig entwickelt und zeigte seine ausgeprägte Qualität am Sprung. Eine super Leistung beider jungen Pferde in der Youngster Tour, wo insgesamt 82 Paare am Start waren.
Auch die erste Qualifikation zum Großen Preis (1,40m) verlief zufriedenstellend: Ich kam mit Romualdo (v. Kojak) fehlerfrei ins Ziel und war platziert. Christine und Tourbillon van de Zuidhoek zeigten in dieser Prüfung eine gute Runde und hatten lediglich einen Abwurf zu verzeichnen.
Pia-Marie Schröder und Timberland (v. Numero Uno) sind ebenfalls mitgereist und konnten erneut eine Platzierung ergattern: das junge Paar wurde fünfte in der internationalen Invitation-Tour.
Also ein toller Auftakt und wir hoffen, dass wir diese Form in den nächsten Tagen beibehalten können…

 

 

Aktuelle Turniere (19.-22.08.2010)

- Internationales Springturnier (CSI***) in Hachenburg
- Internationales Springturnier (CSI**/CSI-J) in Ranshofen (AUT)- Internationales Springturnier (CSI**) in Roggel (NED)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Auvers (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Leudelange (LUX)
- Internationales Springturnier (CSIJCH/CSIU-25/CSIP) in Nieuwpoort (BEL)
TV-Tipps:
Mittwoch, 18.08.2010, 22:55 - 23:00 Uhr, Riders Club Magazin, Eurosport
Samstag, 21.08.2010, 16:60 - 17:30 Uhr, Fest der Dressur Cappeln, Sport 1
Sonntag, 22.08.2010, 15:25 - 16:30 Uhr, Großer Preis von Hachenburg, SWR

 

 

16.08.2010 Tolles Debüt bei erster Senioren-DM

Christine und Tourbillon vd Zuidhoek  PSVR.de

Bei Christine stand am vergangenen Wochenende ein besonderes Turnier auf dem Plan: Die Deutschen Meisterschaften der Springreiterinnen in Münster. So reiste sie mit ihrem Erfolgspartner Tourbillon van de Zuidhoek in die Friedensstadt um bei der stark besetzten Damenkonkurrenz an den Start zu gehen. Die erste Wertungsprüfung am Freitag war eine Springprüfung Klasse S**, bei der rund 10 von den 60 Starterpaaren fehlerfrei blieben. Christine und Tourbillon zeigten in dem schweren Parcours keine Schwächen und präsentierten sich in souveräner, sehr guter Form. Kein Abwurf, keine Unsicherheit, lediglich ¼ Zeitfehler standen nach dem Durchreiten der Ziellinie auf dem Konto meiner Bereiterin. Somit qualifizierte sich Christine problemlos für das Finale am Samstag- eine Springprüfung Klasse S*** mit zwei Umläufen. Der Parcours war anspruchsvoll, die Hindernisse hoch. Im ersten Umlauf hatte das Paar einen Abwurf und Zeitfehler, im zweiten Umlauf ließen wohl die Kräfte nach, so dass drei Abwürfe zusammen kamen. Schade, aber dennoch muss man sagen, dass sich Christine und der 14- jährige Wallach bei der ersten Deutschen Meisterschaft im Seniorenlager prächtig präsentiert haben und sich keineswegs vor der Konkurrenz verstecken müssen, nicht zuletzt wegen den stilistisch sensationellen Runden!

 

 

16.08.2010 Katrin gewinnt Finale bei DJM

Katrin und Carlson  PSVR.de

Auch bei Katrin stand an diesem Wochenende eine Meisterschaft an: die deutschen Jugend Meisterschaften in Aachen.
In der ersten Wertungsprüfung (Zeitspringprüfung Kl. S**) blieb die Junge Reiterin mit ihrem Carlson fehlerfrei und wurde elfte. In der zweiten Wertung hatte das junge Paar leider einen Abwurf und ¼ Zeitffehler zu verzeichnen, so dass es in der Gesamtwertung nicht für eine Spitzenposition reichte. Im gestrigen Finale liefen meine Auszubildende und der Casco- Sohn zu Höchstform auf und zeigten in dem S**- Springen mit zwei Umläufen mit zwei ehrgeizigen Runden was in ihnen steckt. Bei ungemütlichen Regenwetter unterlief ihnen im ersten, schweren Umlauf ein Fehler, doch den zweiten Umlauf meisterten sie bravourösfehlerfrei. Mit einem Sieg in der Finalprüfung verabschiedete sich die Titelverteidigerin Katrin vom Aachener Publikum. In der Meisterschaftswertung reichte es für sie und ihren Schimmel Carlson allerdings "nur" zum "undankbaren" vierten Platz, wobei sie gerade mal 3,79 Fehlerpunkte zu dem neuen Deutschen Meister trennte- weniger als ein Abwurf!
Klar hätte sich Katrin bei der Meisterschaft eine Medaille gewünscht, aber Traurigkeit ist fehl am Platz, denn bisher hat meine Auszubildende in diesem Jahr alles erreicht, was in ihrem Alter möglich ist- Siegerin beim Preis der Besten, Rheinische Meisterin, Mannschaftsgold- und Einzelsilbermedaillengewinnerin bei der Europameisterschaft- eine grandiose Bilanz, auch ohne dem bekannten „i-Tüpfelchen“- eine Medaille bei der DJM 2010. Eine tolle Leistung, Katrin!

 

 

16.08.2010 Imperial Zig Zag siegt mit 9,0

Zig Zag und Clarissa Crotta (SUI) 

9,0- für viele eine wahre „Traumnote“. Eine Note, die die Richter nur höchst selten vergeben und wenn, dann nur für eine wirklich gute Leistung. Ein ehemaliges Auktionspferd hat sie am vergangenen Wochenende bei dem stark besetzten Dobrock- Turnier bekommen- der bildschöne Hengst Imperial Zig Zag. Mit seiner Reiterin Clarissa Crotta (SUI) im Sattel präsentierte der Kojak- Sohn eine herrliche Runde in der Springpferde M und konnte sich mit der Wertnote den Sieg sichern. In einem M*- Springen konnte sich das Auktionspferd von 2009 mit der Mannschafts-Europameisterin zudem Platz fünf erreichen. Eine weitere Platzierung gab es in einer weiteren Springpferde M.

 

Good Live wurde zweiter im M**-Springen 

Auch Pascale Pfeiffer hatte nach ihren Starts in Kirchstockach allen Grund zur Freude, so konnte sie mit Le Reve de Nabab in einem S***- Springen mit Stechen den zweiten Platz belegen. Als vierte beendeten die beiden ein S**- Springen. Zudem konnte sich Pascale mit Cezanne im S***- Springen platzieren. Auch Last Minute war bei dem Turnier am Start- zwei Platzierungen im L und im M*- Springen konnte der sprunggewaltige sechsjährige Wallach für sich verbuchen.
Carino (v. Casall) und Mario Stevens platzierten sich in Münster im Finale des Bioranch Youngster Cups.
Antonette (v. Askari, Auktionspferd 2009 "La Principessa") und Michaela Zechner (SUI) wurden beim Turnier in Kappelen-Lyss (SUI) vierte im M Springen.
Maarten (v. Calvados) belegte im Grand Prix von Princeton mit Linda Sheridan (USA) einen hervorragenden zweiten Platz.
Zizania (v. Lenardo) konnte sich unter Claus Wüst sowohl im "normalen" L, als auch im Jackpot- L- Springen platzieren.
Unique (v. E-Pilot) und Britta Theußen wurden zweite im A**- Springen, fünfte in einem L mit Stechen und sechste in einem weiteren L Springen.
Auch Pokerface (v. Baloubet du Rouet) war mal wieder erfolgreich: Das Auktionspferd von 2009 wurde unter David Will zweiter in einem M**- Springen. Mit Good Live (v. Goodwill) konnte David Will ein weiteres ehemaliges Auktionspferd erfolgreich vorstellen: Platz vier in einer Springpferde L und zweiter in einem M**- Springen.

 

 

16.08.2010 Celline siegt in Springpferdeprüfung

Eine kurze Anreise zum Turnier hatte Daniel am Freitag, innerhalb von 5 Minuten reiste er mit den jungen Pferden zum Turnier. Gut fünf Minuten benötigte Daniel am Freitag für die Anreise zum Turnier- er startete mit einigen jungen Pferden bei dem Reitverein Goch- Asperden- Kessel und konnte diverse Schleifen ergattern.
Der fünfjährige Hengst Asvegas (v. Lupicor) belegte in der Springpferdeprüfung Klasse A mit einer 7,8 den zweiten Rang und konnte sich auch in der Springpferdeprüfung Klasse L platzieren.
Bakela, ebenfalls fünfjährig und eine Tochter des Balou du Rouet, beendete die Springpferde A mit Platz drei.
Die athletische Stute Celline (v. Continue) gewann die Springpferdeprüfung Klasse L. Auch in der Springpferde M konnte die sechsjährige Stute überzeugen und bekam für den dritten Platz eine weiße Schleife.

 

 

Aktuelle Turniere (12.-15.08.2010)

An diesem Wochenende stehen für zwei Reiterinnen meines Stalles große Events an: Christine wird bei den Deutschen Meisterschaften der Damen in Münster an den Start gehen und Katrin reist nach Aachen um ihren Titel der Deutschen Meisterschaften bei den Jungen Reitern zu verteidigen.

- Deutsche Meisterschaften Dressur und Springen in Münster
Um die Deutschen Meisterschaften live im Internet zu verfolgen, klicken Sie hier.

- Deutsche Jugend-Meisterschaften Dressur, Springen und Voltigieren in Aachen
Klicken Sie hier um die Deutschen Jugend Meisterschaften live im Internet zu verfolgen.

- Internationales Springturnier (CSI*****/Global Champions Tour(CSI**/*) in Valkenswaard (NED)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Arnas Champburcy (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI** Amateurs) in Zeltweg-Farrach (AUT)

TV-Tipps:

Mittwoch, 11.August 2010, 19:20 - 20:20 Uhr, Springreiten San Patrignano/ITA, Eurosport
Mittwoch, 11.August 2010, 20:20 - 21:20 Uhr, Nationenpreis Dublin/IRL, Eurosport
Mittwoch, 11.August 2010, 21:20 - 21:25 Uhr, Riders Club Magazin, Europort
Donnerstag, 12.August 2010, 08:30 - 09:30 Uhr, Nationenpreis Dublin/IRL, Eurosport
Freitag, 13.August 2010, 15:00 - 16:55 Uhr, DM Münster, WDR
Samstag, 14.August 2010, 15:40 - 17:20 Uhr, DM Münster, WDR
Samstag, 14.August 2010, 21:00 - 22:15 Uhr, Springreiten Valkenswaard/NED, Eurosport

 

 

 

Aktuelle Turniere (03.-08.08.2010)

- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO*****-TL) in Dublin (IRL)
- Internationales Offizielles Springturner (CSIO***) in Bratislava (SLO)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Preding (AUT)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Bonheiden (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI**/*) in Valkenswaard (NED)- Internationales Springturnier (CSI**) in Saint Cecile (FRA)

TV-Tipps:
- Mittwoch, 04.August 2010, 20:15 - 21:15 Uhr, Nationenpreis Hickstead (GBR), Eurosport
- Mittwoch, 04.August 2010, 21:15 - 21:20 Uhr, Riders Club Magazin, Eurosport
- Donnerstag, 05. August 2010,008:30 - 09:30 Uhr, Nationenpreis Hickstead (GBR), Eurosport

 

 

03.08.2010 Erneut Erfolge für Jordan

In Nettetal- Lobberich gab es auch ein Wiedersehen mit der Stute Canturana B, die bei meiner Auktion im vergangenen Jahr mit dem Namen „Black Pearl“ versteigert wurde. Unter ihrem Reiter und Besitzer Dr. Sven Heitkemper zeigte die Stute großartige Runden in der Youngster Tour und bewies, dass sie mit ihrem Reiter eine tolle Entwicklung gemacht hat.
Auch Jordan (v. Lanciano) war in guter Form. Der Wallach konnte sich im M*- Springen auf den sechsten und im S*- Springen mit Stechen auf den achten Rang platzieren und knüpfte somit an den erfolgreichen letzten Wochen an.
Katrin reiste mit ihren Pferden nach Elmlohe und konnte einige Platzierungen sammeln. Höhepunkt war der achte Platz im stark besetzten Großen Preis, einer Springprüfung Klasse S*** mit Stechen, mit Carlson.

 

 

02.08.2010 Romualdo siegt im S***- Springen

Kleiner Onkel 

Am ersten Tag standen die jungen Pferde in den Springpferdeprüfungen im Mittelpunkt des Turniers beim Reitverein Nettetal-Lobberich. Alle von uns gestarteten Pferde präsentierten sich gut und konnten einige Platzierungen sammeln.
Die fünfjährige Balou du Rouet- Tochter Bakela platzierte sich unter dem Sattel von Daniel in einer Springpferde A auf den zweiten Rang. Der Hengst Asvegas (v. Lupicor) errang in einer Springpferde M mit einer lockeren Runde den dritten Platz.
Ich konnte die Stute Celline (v. Continue) in einer Springpferde L platzieren. Auch der bildhübsche Heartbreaker- Nachkomme Kleiner Onkel zeigte sein Talent und konnte eine Springpferde L mit der Wertnote 8,5 für sich entscheiden. In einem M*- Springen spielte der Hengst erneut nur so mit den Hindernissen und konnte sich mit einer Nullrunde platzieren- es ist immer wieder eine Freude dieses talentierte Pferd vorzustellen.

 

... wie Romualdo 

Milky Way, ebenfalls ein Sohn des Spitzenvererbers Heartbreaker, trumpfte ebenfalls mit ansehnlichen Runden auf. So konnten sich Christine und der siebenjähirge Fuchs in einem M**- Springen platzieren und in einem S*- Springen mit Stechen dank zwei einwandfreier Runden den vierten Platz ergattern.
Die größten Platzierungen konnte der Hengst Romualdo (v. Kojak) mit nach Hause nehmen. Bereits am Samstag sprang er in einem S**- Springen super und beendete die Prüfung auf dem dritten Rang. Am Sonntag sattelte ich ihn im Großen Preis, einem S***- Springen mit Siegerrunde. Den Umlauf beendeten wir fehlerfrei, so dass wir für die Siegerrunde qualifiziert waren. In der Siegerrunde waren wir als letzte am Start, so dass es hieß die bis dahin führende Zeit zu unterbieten. Es gelang uns auch wirklich sehr, sehr gut, wobei dieses fast vor dem letzten Sprung (es hakte für einen kurzen Moment in der Wendung) gescheitert wäre. Doch es gelang uns fehlerfrei und mit der schnellsten Zeit ins Ziel zu kommen. Dieser Sieg im Großen Preis setzte dem durchaus erfolgreichen Turnier in Nettetal Lobberich noch das entsprechende i- Pünktchen auf.

 

 

Aktuelle Turniere (28.07.-01.08.2010)

- Internationales Offizielles Springturnier (CSI*****) in Hickstead (GBR)
- Internationales Springturnier (CSI*****) in San Patrignano (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI*/***) in Beervelde (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Dinard (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI-J) in Saint Cecile (FRA)

TV-Tipps:
Samstag, 31.07.2010, 13:45 - 14:15 Uhr, Highlights vom Internationalen Dressurturnier (CDIO****) in Falsterbo (SWE), Sport 1

 

 

26.07.2010 Imperial Zig Zag siegt in Chantilly

Imperial Zig Zag, der auf der Auktion 2009 von Clarissa Crotta ersteigerte bildschöne Kojak-Sohn, sorgte mal wieder für positives Aufsehen: Bei dem CSI***** im französischen Chantilly, Etappe der Global Champions Tour, konnte der Hengst die erste Qualifikation für 6-jährige Nachwuchspferde gewinnen. In der zweiten Qualifikation sicherte sich die Schweizerin mit dem sprunggewaltigen Hengst den dritten Rang. Im Finale der 6-jährigen wurden die beiden siebte.
Einen Sieg gab es auch für Radio City (v. Liatos) und die Amerikanerin Georgina Bloomberg: Das erfolgreiche Duo gewann in Spruce Meadows (CAN) den Wolseley Cup, eine 1,45m Springprüfung mit Stechen.
Der 8-jährige Blaton (v. Boritas) wurde von Frederik Knorren beim CSI Gera gestartet. Hier konnten die beiden gleich mehrere Platzierungen in 1,35m und 1,40m Springen sammeln.
Double Dutch und Stephanie Schuepbach (USA) waren auch wieder in Gera am Start und waren einige Male in internationalen Amateurprüfungen (1,40m) platziert.
Meine Auszubildende Katrin stellte die 6-jährige Celline (v. Continue) bei dem Schlossparkturnier in Wickrath vor und konnte sie in einem M*-Springen auf Platz drei reiten.

 

 

26.07.2010 Vierter im Großen Preis von Gera

Nach zweiwöchigem Aufenthalt in Gera packten wir gestern unsere Sachen zusammen und brachen unsere Zelte ab. Dank einem optimalen Prüfungsangebot, besten Bedingungen, einer hervorragenden Organisation und einer tollen Atmosphäre war es während unserer Tage in Gera möglich, effektiv und hochkonzentriert zu trainieren und am CSI* bzw. CSI*** teilzunehmen. Neben den Erfolgen war es für mich auch sehr wichtig, dass meine Schüler Routine bekommen und schöne Runden reiten.

Den Hengst Romualdo konnte ich in einem 1,40m Springen der Gold-Tour auf den sechsten Rang platzieren. In einem 1,45m Springen war der Hengst fehlerfrei, verpasste allerdings eine Platzierung. Auch Kleiner Onkel, der sechsjährige Heartbreaker- Sohn, sammelte viele Erfahrungen und wurde von Runde zu Runde routinierter. Auch ihn konnte ich im Springen für 6-jährige platzieren.
Im gestrigen Großen Preis des CSI*** (1,55 mit Stechen) sattelte ich Lanzarote. Von den 57 Startern erreichten nur fünf Teilnehmer das Stechen- erfreulicherweise waren unter diesen fünf Teilnehmern Lanzarote und ich. Der Wallach sprang toll um Umlauf, blieb fehlerfrei und somit qualifizierten wir uns mit der ersten Nullrunde für das entscheidende Stechen. Letztendlich wurden wir aufgrund eines Fehlers im Stechen vierter, gewonnen hat Lars Nieberg mit Levito.

 

Christine und Tourbillon waren hocherfolgreich  www.eycup.eu

Christine hatte ein absolut erfolgreiches Wochenende: Sie sattelte den bewährten Tourbillon van de Zuidhoek in den Prüfungen des European Youngster Cups (EYC U25) und beendete alle fünf Runden fehlerfrei. In der ersten Prüfung konnte sich das Paar platzieren. Am Samstag in der zweiten Qualifikation (1,40m m. Stechen) steuerte Christine den Wallach sowohl im Umlauf als auch im Stechen fehlerfrei ins Ziel, was letztendlich den dritten Platz ergab. Auch am Sonntag im Finale des European Youngster Cups (1,45m m. Stechen) zeigten die beiden im Umlauf und Stechen vorbildliche und fehlerfreie Bilderbuchrunden. Das Finale beendeten Christine und Tourbillon van de Zuidhoek ebenfalls mit den dritten Rang, eine super beständige Leistung am ganzen Wochenende!
Den Wallach Milky Way konnte Christine zudem in einem Springen für 7-jährige Pferde platzieren.

 

Timberland  Koppers

Wer auch mit einen breiten Grinsen im Gesicht aus Gera abreiste war Pia- Marie Schröder. Schon am ersten Turnierwochenende konnte sie einige Platzierungen sammeln, dieses gelang ihr auch beim zweiten Wochenende: Sowohl Gladis als auch ihren Timberland konnte sie in internationalen Amateurprüfungen platzieren. Das i-Tüpfelchen auf ihre erfolgreichen Starts in Gera setzte sie gestern im letzten Springen auf: Pia-Marie und Timberland blieben im intern. Zweiphasen M*-Springen als einzige in beiden Phasen fehlerfrei und konnten sich somit den Sieg sichern.

 

 

23.07.2010 Springpferdeauktion am 24. November'10

Der Termin für die sechste Auflage meiner exklusiven Springpferdeauktion steht fest: Am Mittwoch, dem 24. November 2010 werden erneut Top-Nachwuchspferde mit außergewöhnlichen Qualitäten auf meiner Anlage hier in Goch ihren Besitzer wechseln.
Die Kollektion der Auktionspferde wird Anfang Oktober auf dieser Internetseite veröffentlicht, auch das Bestellen von dem Auktionskatalog und –DVD wird ab dem Zeitpunkt möglich sein.
Merken Sie sich schon jetzt das Auktionsdatum vor uns seien Sie gespannt auf die interessante Auswahl der Springpferde für alle Ansprüche!

 

 

Aktuelle Turniere (20.-25.07.2010)

- Internationales Springturnier "Gera Summer Meeting" (CSI***) in Gera
- Internationales Springturnier (CSI*****/**) in Chantilly (FRA)- Internationales Springturnier (CSI***) in Ascona (SUI)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Zuidwolde (NED)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Nördlingen

TV-Tipps:
- Samstag, 24.07.2010, 16:30 - 18:00 Uhr, Gera Summer Meeting, MDR
- Samstag, 24.07.2010, 17:45 - 18:45 Uhr, Dressur EM Jun/JR, Sport 1
- Samstag, 24.07.2010, 20:45 - 22:00 Uhr, Global Champions Tour Chantilly, Eurosport
- Sonntag, 25.07.2010, 17:15 - 18:00 Uhr, MDR
- Montag, 26.07.2010, 17:30 - 18:30 Uhr, Dressur EM Jun/JR, Sport 1

 

 

19.07.2010 Gera Summer Meeting- Training & Turnier

Seit einer Woche bin ich mit einem Teil meines Teams und Schülern beim CSI Gera um für zwei Wochen beim „Gera Summer Meeting“ teilzunehmen. Hier in Gera gibt es super Springsport- praktisch „ohne Ende“. Von Mittwoch bis Sonntag haben wir hier die Möglichkeit genutzt Turniersport und Training gleichermaßen zu verbinden, wobei die Vielzahl an großzügigen Plätzen optimale Bedingungen liefern. Zudem bieten die Organisatoren auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, so dass es- wenn man mal nicht gerade auf dem Pferd sitzt oder trainiert- alles andere als langweilig ist. Am letzten Wochenende stand hier ein CSI* an, wo ich die Stute Taloubet (v. Baloubet du Rouet) in einem 1,40m Springen auf den fünften Rang platzieren konnte. Romualdo (v. Kojak) beendete ein 1,40m Springen fehlerfrei und hatte im Großen Preis einen Fehler.
Christine und der siebenjährige Heartbreaker- Sohn Milky Way platzierten sich in einem Springen der Youngster Tour.
Carolin Becker und Pia- Marie Schröder sammeln hier in Gera super Erfahrungen und zeigten in den internationalen Amateurprüfungen tolle Runden.
Pia- Marie konnte am ersten Turnierwochenende gleich sechs Platzierungen erreichen. Dreimal konnte sie die Stute Gladis platzieren und mit ihrem Timberland (v. Numero Uno) wurde sie in intern. M*- Springen einmal zweite und zweimal vierte. Caro konnte sich sowohl mit Rosenloh, als auch mit Loreen in einem M*- Springen platzieren.
An den zwei Turnierfreien Tagen werden wir sicher das Rahmenprogramm in Anspruch nehmen, bevor es schon am Mittwoch mit dem CSI*** weitergeht.

 

 

19.07.2010 Katrin holt Einzelsilber bei der EM!

Es klingt wie ein Traum… Ein schöner Traum, der fast vor wenigen Wochen mit einem großen Knall geplatzt wäre. Die Rede ist von meiner Auszubildenden Katrin und der Europameisterschaft im französischen Jardy. Bereits am Freitag erreichte mich in Gera ein freudiger Anruf von der amtierenden Deutschen Meisterin der Jungen Reiter, in dem sie mit mitteilte, dass sie mit der deutschen Equipe die Mannschaftsgoldmedaille gewonnen hat.
Am Sonntag starteten dann die besten 30 Reiter- von ursprünglich 73 Paaren aus 20 Nationen- im Finale mit zwei Umläufen um den neuen Europameister und die Medaillengewinner zu ermitteln. Mit nur 2,72 Strafpunkten aus den vorangegangenen Wertungsprüfungen startete Katrin mit Carlson in diesem Finale. Dank einem Zeitfehler im ersten und einer Nullrunde im zweiten Umlauf gelang es den beiden, das Finale mit nur 3,72 Punkten abzuschließen (weniger als ein Springfehler!). Nur der Schwede Douglas Lindelow war mit Talima besser, so dass sich Katrin und Carlson dank ihrer überragenden Leistung die Einzel- Silbemedaille sichern konnten.
So oder so ist der Gewinn der Mannschaftsgold- und der Einzelsilbermedaille ein absolut sensationeller Erfolg. Aber in Angesicht der Tatsache, dass sich die stilistisch einwandfrei und so einfühlsame 19-jährige vor nicht einmal zwei Monaten ihr Schlüsselbein brach, nach einer Operation und fünf Wochen Zwangspause bei der letzten Chance mit starken Runden im Nationenpreis in Hagen die EM-Qualifikation sicherte und dann eine so ausgezeichnete, beachtenswerte Europameisterschaft ritt, kann man nur sagen: Hut ab und herzlichen Glückwunsch!

 

 

16.07.2010 Katrin ist Mannschafts-Europameisterin

Vor wenigen Minuten erreichten uns großartige Neuigkeiten aus dem französischen Jardy, Austragungsort der Europameisterschaften der Children, Junioren und Jungen Reiter: Meine Auszubildende Katrin Eckermann gewann soeben mit der deutschen Equipe die Mannschaftsgoldmedaille der Jungen Reiter!
Bereits gestern lieferten die Deutsche Meisterin und Preis-der-Besten-Siegerin Katrin und ihr Erfolgspartner Carlson im ersten Springen eine fehlerfreie Runde ab und wurden im starken Starterfeld achte. Auch heute im Nationenpreis waren die beiden in Bestform und meisterten bravourös die beiden anspruchsvollen Umläufe. Lediglich einen Zeitfehler hatte das junge Paar in den beiden Runden zu verzeichnen und trugen somit ganz klar zum Sieg bei.
Die drei weiteren deutschen Reiter Andreas Kreuzer, Lars Grafmüller und Patrick Stühlmeyer zeigten ebenfalls tolle Runden, so dass die deutsche Equipe mit nur 5 Strafpunkten sourverän den Sieg von insgesamt 17 teilnehmenden Nationen davon tragen konnten. Silber ging mit 12 Strafpunkten an das Team aus Schweden, Niederlande gewann Bronze.
Nach den drei bisher ausgetragenen Wertungen liegt Katrin mit nur 2,72 Punkten auf Platz drei der Gesamtwertung, so dass für den weiteren Verlauf der Europameisterschaft noch alles offen ist...
Wir gratulieren Katrin, ihren Teamkameraden und der Teamchefin Heidi van Thiel ganz herzlich zu dem Mannschafts- Europameistertitel und drücken für das Einzelfinale am Sonntag fest die Daumen!

 

 

Aktuelle Turniere (13.-18.07.2010)

- Internationales Springturnier "Gera Summer Meeting" in Gera
- Europameisterschaft Springen Junioren, Junge Reiter und Children in Jardy (FRA)

- Internationales Springturnier (CHIO) in Aachen
Klicken Sie hier, um die Liveübertragung im Internet zu verfolgen.

- Internationales Springturnier (CSI***) in Vimeiro (POR)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Wiener Neustadt (AUT)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Zuidwolde (NED)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Verquigneul (FRA)

TV-Tipps:
Mittwoch, 14. Juli, 15 - 16.55 Uhr: Springen "Preis von Europa" live, WDR
Mittwoch, 14. Juli, 20.10 - 21.10 Uhr: Nationenpreis Springen in Falsterbo/SWE (Aufzeichnung vom 11. Juli), Eurosport
Mittwoch, 14. Juli, 21.10 - 21.15 Uhr, Riders Club Magazin, Eurosport
Donnerstag, 15. Juli, 8.30 - 9.30 Uhr, Nationenpreis Springen in Falsterbo/SWE (Aufzeichnung vom 11. Juli), Eurosport
Donnerstag, 15. Juli, 20.15 - 23 Uhr: Springen Nationenpreis live, WDR
Freitag, 16. Juli, 14.30 - 16.55: Springen "Preis von Nordrhein-Westfalen" live, WDR
Samstag, 17. Juli, 12.05 - 13.30: Vielseitigkeit Nachbericht von Dressur und Springen, Geländeritt live, ARD
Samstag, 17. Juli, 15.50 - 17.55 Uhr: Fahren Gelände live, Springen live, Dressur Grand Prix Special und Nationenpreis live, WDR
Sonntag, 18. Juli,11 - 13 Uhr: Dressur Grand Prix Kür live, WDR
Sonntag, 18. Juli,15 - 17 Uhr: Springen Großer Preis von Aachen live (1. Umlauf), WDR
Sonntag, 18. Juli,18 - 19 Uhr: Springen Großer Preis von Aachen (2. Umlauf und Stechen) live, ZDF
Sonntag, 18. Juli,19.30 - 20 Uhr: Abschied der Nationen, WDR

 

 

12.07.2010 Hitze pur-egal auf welchem Turnierplatz

Sportfot.com 

Daniel startete beim Turnier in Dinslaken- Hiesfeld. Bei der absoluten Hitze gelang ihm mit der fünfjährigen Stute Bakela (v. Balou du Rouet) ein Sieg in der Springpferdeprüfung Klasse A und in der Springpferde L wurden die beiden sechste. Den Wallach Now or Never (v. Now or Never) platzierte er im L-Springen souverän auf den zweiten Rang.

Katrin ritt die Stute Celline (v.Continue) in einer Springprüfung Klasse M* auf den vierten Rang, so dass das Paar nun auch die nötige Platzierung hat, um beim Bundeschampionat in Warendorf an den Start gehen zu dürfen.

Christine und ich hatten am vergangenen (Hitze-)Wochenende beim CSI Geesteren (NED) nicht wirklich viel Erfolg. Zwar gelangen Nullrunden, diese reichten aber nicht zu einer Platzierung.

Am kommenden Wochenende stehen einige Highlights an: Ich reise heute mit einigen Pferden für zwei Wochen zum CSI Gera, wo auch meine Schülerinnen an den Start gehen. Bei Katrin steht die Teilnahme an den Europameisterschaften im französischen Jardy an, wofür wir natürlich alle fest die Daumen drücken!

 

 

12.07.2010 Blaton erfolgreich im S*** Springen

Cederic und Lisa Mayleen Thoma  Manfred Reketat

Cederic (v. Concorde), Auktionspferd 2007, platzierte sich im Rahmen der Westfälischen Meisterschaften in Steinhagen unter seiner Reiterin Lisa-Mayleen Thoma in einem S*- Springen
Blaton (v. Boritas) wurde von Frederik Knorren in Raubach gestartet und reiste mit zwei Platzierungen in einem S** und einem S***- Springen jeweils mit Stechen in den heimischen Stall.
Enrico (v. Escudo I) und Ricarda Kersjes konnten in einem M*- Springen eine Platzierung ergattern.
Erfolgreich startete auch der Wallach Double Dutch bei dem internationalen Turnier in Gera. Mit der Amerikanerin Stephanie Schuepbach im Sattel siegte er in einem 1.40m Zweiphasenspringen und wurde ebenso fünfter in einem 1.40m Springen. Ebenso gelang dem Paar ein weiterer Sieg und eine Platzierung in internationalen Springen.

 

 

Aktuelle Turniere (08.-11.07.2010)

- Internationales Springturnier (CSI****/**) in Geesteren (NED)

- Internationales Springturnier (CHIO) in Aachen
- Internationales Springturnier "Gera Summer Meeting" (CSI***) in Gera

TV-Tipps:
Mittwoch, 07. Juli, 19:00 - 19:05 Uhr, Riders Club Magazin, Eurosport
Sonntag, 11. Juli 2010, 15:00 - 17:00 Uhr, Vorschau auf den CHIO und Voltigieren, WDR

- Internationales Offizielles Springturnier (CSI*****) in Falsterbo (SWE)
- Internationales Offizielles Springturnier (CSI****) in Coruna (ESP)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Wiener Neustadt (AUT)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Predazzo (ITA)

 

 

05.07.2010 Katrin ist Rheinische Meisterin der JR

Christine und Tourbillon vd Zuidhoek  PSVR.de

Hochkarätiger Spitzensport, eine abwechslungsreiche Flaniermeile, fast unerträgliche Hitze, buntes Rahmenprogramm, das WM-Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, und ein dickes Unwetter am Samstag- das waren die Rheinischen Meisterschaften 2010 im Pferdesportzentrum Rheinland am vergangenen Wochenende. Während sich Christine und Katrin dem Kampf um die Medaillen stellten, stand für mich die Funktion als Landestrainer der Junioren und Jungen Reiter im Vordergrund.

Christine startete zum ersten Mal bei Meisterschaften im Seniorenlager und zeigte mit Tourbillon van de Zuidhoek in der starken Konkurrenz beachtliche Leistungen. Im ersten Springen (S*-Springen) kamen die beiden mit einem Zeitfehler ins Ziel. In der zweiten Wertungsprüfung (S**-Springen) verhinderte ein ganz, ganz ärgerlicher Fehler (Christine und Tourbillon waren fast schon im Ziel, da kullerte die Stange dann doch aus der Auflage) eine fehlerfreie Runde. Am gestrigen Sonntag stand erstmals ein S***- Springen mit zwei Umläufen auf dem Programm der Senioren-Meisterschaft. Auch hier zeigte Christine mit dem 14-jährigen Wallach stilistisch einwandfreie Runden: Im ersten Runde unterlief dem Paar ein- erneut- unnötiger Fehler, die zweite Runde war blitzsauber und fehlerfrei, was letztendlich Rang vier in diesem schwerem Springen bedeutete. Die beiden ärgerlichen Abwürfe in den insgesamt vier Runden verhinderten leider einen Platz auf den Medaillenrängen, aber mit dem fünften Rang in der Gesamtwertung bei dem ersten Start im Seniorenlager kann Christine absolut zufrieden sein.

 

Katrin und Carlson  PSVR.de

Katrin und ihr Erfolgspartner Carlson starteten bei den Jungen Reitern und legten einen unangefochtenen Start-Ziel-Sieg hin. Zwar ging Katrin aufgrund des Vorjahressieges als Favoritin an den Start, doch wenn man bedenkt, dass meine Auszubildende erst gerade eine mehrwöchige Verletzungspause hinter sich hat, ist die Leistung umso beachtlicher. Bereits in der ersten Prüfung (S*-Springen) siegten Katrin und ihr Schimmel ganz souverän mit vier Sekunden Vorsprung. Auch im Finale (die zweite Wertungsprüfung fiel aufgrund des Unwetters aus) ließ das Paar nichts anbrennen, zeigte in dem S**-Springen zwei beeindruckende, formvollendete Nullrunden und galoppierte so zum nie gefährdeten Gesamtsieg. Somit durfte sich Katrin, nach ihrem Sieg beim Preis der Besten im Mai, bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr völlig verdient die Siegerschärpe umhängen lassen.

Die Art und Weise, wie Christine und Katrin unter Prüfungsdruck das Finale bestirtten haben, war einfach beeindruckend. Diese Ritte waren aufgrund des einwandfreien stilistischen und effektiven Reitens eine pure Demonstration des Springreitens, worauf ich sehr stolz bin!

 

 

04.07.2010 Celline für BuCha qualifiziert

Neben den Wertungsprüfungen der Rheinischen Meisterschaften gab es in Langenfeld auch Bundeschampionats- Qualifikationen für 5- und 6-jährige Springpferde. Katrin stellte die 6-jährige Stute Celline (Continue x Elite) vor und konnte diese direkt für das im September stattfindende Großevent qualifizieren. Bereits in der Einlaufprüfung (M*- Springen) zeigte das junge Paar eine harmonische, fehlerfreie Runde und auch in dem Qualifikationsspringen galoppierten die beiden sicher durch den Parcours. Mit der Wertnote 8,0 konnten sich Katrin und Celline schließlich das Ticket für Warendorf lösen.

 

 

04.07.2010 Nachwuchschampionat gut angenommen

Pia- Marie und Timberland  Koppers

Rege Begeisterung und eine große Anzahl an Nennungen hatte das „Holger Hetzel Nachwuchschampionat“ im Rahmen der Rheinischen Meisterschaften zu verzeichnen. In diesen Springen hatten nun zum zweiten Mal Junioren die Gelegenheit Championatsluft zu schnuppern. Auch Pia- Marie Schröder startete mit ihrem Timberland (v. Numero Uno) in diesen Prüfungen. In der Stilspringrüfung Klasse L wurde Pia-Marie mit ihrem siebenjährigen Vierbeiner unter dem Sattel mit einer 7,9 vierte. Im M*- Springen kamen die beiden mit einem Abwurf ins Ziel. Carolin Becker und Lecorde konnten sich im L-Springen platzieren: Aufgrund eines Springfehlers mussten die beiden einen Abzug von 0,5 Punkten in Kauf nehmen, wurden aber letztendlich mit einer 7,5 neunte.

Daniel stellte den 5- jährigen Hengst Asvegas (v. Lupicor) in Viersen-Dülken vor. In der Springpferdeprüfung Klasse L wurden die beidem bei den heißen Temperaturen mit dem Sieg belohnt.

 

 

Aktuelle Turniere (01.-04.07.2010)

- Rheinische Meisterschaften in Langenfeld
- Internationales Springturnier (CSI**) in Spangenberg
Klicken Sie hier um das Turnier live im Internet zu verfolgen
- 10. Young Neighbours Meeting (CSIJY/CSICh) in Neubeeren
- Internationales Springturnier (CSI*****) in Estoril (POR)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Sandilon (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI***/*) in Wiener-Neustadt (AUT)

TV-Tipps:
- Mittwoch, 30. Juni 2010, 18:55 - 19:55 Uhr, Zusammenfassung CSI**** Luhmühlen, Eursport
- Mittwoch, 30. Juni 2010, 19:55 - 20:00 Uhr, Riders Club Magazin, Eurosport
- Sonntag, 4. Juli 2010, 20:45 - 22:00 Uhr, Global Champions Tour in Estoril (POR), Europort

 

 

28.06.2010 News von ehem. Pferden aus meinem Stall

Blaton und Frederik Knorren 

Da weder ich, noch die anderen Reiter aus meinem Stall am vergangenen Wochenende auf Turnieren am Start waren, gibt es am Anfang dieser so sonnigen Woche keine aktuellen Erfolgsmeldungen aus meinem Stall zu berichten.
Erfreulicherweise gibt es aber wieder tolle Neuigkeiten von ehemaligen Pferden aus meinem Stall:
- Little Tinka (v. Tinka's Boy) und Gianni Govoni starteten beim CSI***** Monte Carlo und wurden im „Prix Triumpf-Project“ (1,50m Springen mit Stechen) hinter Meredith Michaels Beerbaum mit Checkmate zweite
- Blaton (v. Boritas) konnte in Wachtberg- Adendorf mit Frederik Knorren im Sattel ein S*- Springen für junge Pferde für sich entscheiden

 

Lagun 

- Unique (v. Epilot) wurde von Britta Theußen in Rheurdt gleich zweimal auf Platz eins gesteuert: Die beiden siegten sowohl in einem A**, als auch in einem L- Stilspringen
- Enrico (v. Escudo I) wurde in einem M**- Springen mit Ricarda Kersjes dritter
- Saira (v. San Brasil, Auktionspferd „Aida“) platzierte sich mit Tanja Stockhausen in Erkrath in einer Springpferdeprfg. Kl.L
- Lagun (v. Lancer III) konnte in Alessandria (ITA) überzeugen. Mit Anabella Pezzoli im Sattel wurde er im „kleinen“ Grand Prix des höchstdotierten nationalen Turniers dank zwei Nullrunden Achter
- Countdown (v. Cheenook) und Sabine Kamp platzierten sich in Erkrath sowohl im M*, als auch im M**- Springen
- Love Affair(v. Quick Star) und Gianni Govoni siegten in San Giovanni in einem 1,40m- Springen

 

Sacha und Abigail Mc Ardle 

- Quantas (v. Quidam’s Rubin, Auktionspferd „Benetton“) wurde bei dem internationalen Turnier in San Remo (ITA) unter seinem italienischen Reiter sechster im 1.30m Springen
- Aseth (v. Indoctro, Auktionspferd „Amazing“) und sein Reiter Antonio Sanfelice (ITA) gewannen in Rom ein Springen für fünfjährige Pferde
- Sacha (v. Caruso) wurde von Abigail Mc Ardle (USA) bei dem “Showplace Spring Spectacular” gestartet. In der Junior Jumper Class, einem mit 5.000$ dotierten Springen, konnte das Paar den Sieg davontragen
- Tsarin (v. Faldo) ist erst seit kurzem in Amerika, aber schon jetzt hocherfolgreich. Bei der Devon Horseshow wurde die Stute unter Laura Chapot siebte im „Idle Dice Open Jumper Stake“

 

 

Aktuelle Turniere (23.-27.06.2010)

,- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO) in Drammen (NOR)
- Internationales Springturnier (CSI*****) in Monte Carlo (MON)
- Internationales Springturnier (CSI****/Derby) in Hickstead (GBR)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Canteleu (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI***/CSI Amateure) in Maria-Wörth-Reifnitz (AUT)
- Internationales Springturniere (CSI**) in Hoofddorp (NED)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Bonheiden (BEL)
- Internationales Springturnier (CSIP) in Saint Norbert Zduchovice (CZE)

TV-Tipps:
- Mittwoch, 23. Juni 2010, 19:50 - 20:50 Uhr, FEI-Nations Cup Rotterdam (NED), Eurosport
- Mittwoch, 23. Juni 2010, 20:50 -20:55 Uhr, Riders Club Magazine, Eurosport
- Donnerstag, 24. Juni 2010, 9:00 - 10:00 Uhr, FEI-Nations Cup Rotterdam (NED), Eurosport
- Samstag, 26. Juni 2010, 20:15 - 22:00 Uhr, Global Champions Tour Monte Carlo (MON), LIVE, Eurosport

 

 

21.06.2010 Katrin schafft das (fast) Unmögliche!

Vor wenigen Wochen stürzte meine Auszubildende Katrin bei dem internationalen Jugendturnier im belgischen Moorsele so unglücklich, dass sie sich das Schlüsselbein brach. Damit war Katrins größtes Ziel dieses Jahres, die Teilnahme an der Europameisterschaft der Jungen Reiter, scheinbar binnen weniger Sekunden zerplatzt. Doch die amtierende Deutsche Meisterin gab ihren Wunsch nicht auf und saß vor knapp zwei Wochen dank einer hervorragenden ärztlichen Behandlung und einer speziell angefertigten Sicherheitsweste wieder im Sattel ihres Erfolgspartners Carlson. Da das Reiten und auch das Springen nach der mehrwöchigen Verletzungspause relativ gut funktionierte entschied sie sich für die Teilnahme am Jugendreiterfestivals in Hagen a. T. W. am vergangenen Wochenende. Katrin und ihr Schimmel konnten problemlos an ihre alte Form anschließen, glänzten mit einem Nullfehlerritt sowie einem Umlauf mit nur vier Fehlerpunkten und landeten am Ende mit der Deutschen Equipe auf den Bronzeplatz im Nationenpreis. Aber nicht nur über ihre tolle Leistung und das gelungene Comeback kann sich Katrin freuen, sondern auch über die Fahrkarte zur Europameisterschaft, die vom 13.-18. Juli im französischen Jardy stattfinden wird!





 

21.06.2010 CSI*** Pforzheim: Milky Way brilliert

In den letzten Tagen war ich, wie rund 70 weitere Reiterinnen und Reiter aus 20 Nationen, im Altgefäll auf dem Pforzheimer Buckenberg am Start. Der 11. S&G Goldstadt Cup (CSI***) war auch in diesem Jahr aufgrund toller Bedingungen, einer super Organisation, einem attraktivem Rahmenprogramm und der familiären Atmosphäre eine Reise wert.
Besonders begeistert bin ich nach diesem Wochenende von dem siebenjährigen Wallach Milky Way. Schon in den letzten Wochen zeigte er bei den Youngster Touren auf internationalen Turnieren eine tolle Entwicklung, doch nun trumpfte er absolut auf. Schon in der ersten Qualifikation der Youngster- Tour (1,35 m) blieben wir fehlerfrei und belegten den vierten Platz. In der zweiten Qualifikation (1,40 m) sprang der Heartbreaker- Sohn wieder vom allerfeinsten und wurde zweiter. Im gestrigen Finale (1,40m)- Preis des Gestüts Dobel- blieben Milky Way und ich sowohl im Umlauf und im Stechen fehlerfrei und belegten zum Abschluss den fünften Rang. Romualdo konnte sich direkt am ersten Tag im internationalen Eröffnungsspringen (1,40m) platzieren. In einem 1,50m Springen auf Fehler/Zeit kam ich mit dem Hengst ebenso fehlerfrei ins Ziel, wie in einem Zweiphasenspringen. Auch mit Lanzarote war ich am Donnerstag im Eröffnungsspringen platziert. Am Samstag sattelte ich den elfjährigen im Preis der Sparkasse Pforzheim Calw (1,50m m. Stechen), wo er absolut super sprang. Dank zwei fehlerfreien Runden beendeten wir dieses Weltranklistenspringen mit dem vierten Platz.

 

Ebenso waren die Schwestern Sara und Elvezia Pappone unter meiner Aufsicht bei dem internationalen Turnier in Pforzheim am Start. Die beiden Italienerinnen zeigten tolle Leistungen mit ihren Pferden und konnten einen Sieg und viele Platzierungen mit auf die Heimreise nehmen. Die Juniorin Sara konnte sich mit dem siebenjährigen Gaudino auf den vierten und fünften Platz rangieren. Auch ihren Coldplay (v. Colman), mit dem sie jüngst die "Manerbio Campionati Regionali Lombardia" gewann brachte sie mit in sein altes Heimatland und konnte mit ihm ein internationales 1,35m Springen gewinnen. Zudem wurde sie mit dem Wallach zweite und beendete ein internationales 1,40m Zweiphasenspringen als dritte.
Ihre Schwester Elvezia platzierte sich mit Don Calros Cyprianus Z auf den Rängen drei, fünf und sechs und mit Likido auf dem sechsten Rang.

 

 

Aktuelle Turniere (16.-20.06.2010)

- Internationales Springturnier (CSI***) in Pforzheim
Um das Turnier Live im Internet zu verfolgen, klicken Sie bitte hier.

TV-Tipps:
Mittwoch, 16.Juni 2010, 20:35 - 20:40 Uhr, Eurosport, Riders Club Magazin
Samstag, 19. Juni 2010, 11:30 - 13:30 Uhr, NDR, Gelände CCI****/CIC*** Luhmühlen
Sonntag, 20. Juni 2010, 13:00 - 14:00 Uhr, NDR, Springen CCI****/CIC*** Luhmühlen

- Internationales Jugendreiterfestival in Hagen am Teutoburger Wald
- Nationales Springturnier (CSN) in Sommerstorf
- Nationales Springturnier (CSN) in Groß Wittensee- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO) in Rotterdam (NED)
- Internationales Springturnier (CSI**) in San Remo (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Poznan (POL)

 

 

14.06.2010 Vier Siege in Emmerich

Laura und Milky Way bekamen eine goldene Schleife 

“So macht reiten Spaß”, das muss Daniel wohl am Sonntagabend durch den Kopf gegangen sein… Während des Reitturniers in Emmerich durfte der Reiter insgesamt sieben Mal in die Platzierung verschiedener Springen einreiten.
Vor allem die Stute 11-jährige Stute Wendy (v. Omar) überzeugte- wie schon bei den verschiedensten Starts in den letzten Wochen- auf ganzer Linie. Die schnelle, sprunggewaltige Stute konnte sowohl eine Springprüfung Klasse L als auch ein L- Springen mit Stechen für sich entscheiden. In den beiden anderen Springen mussten sich Wendy und Daniel knapp geschlagen geben: So erreichten sie in einem weiteren L- Springen und einem M*- Springen mit Stechen jeweils einen hervorragenden zweiten Platz. Die Guidam-Tochter Tamira platzierte sich in einer Springprüfung Klasse L auf den sechsten Rang.
Eine dritte goldene Schleife konnte sich Daniel mit dem fünfjährigen Hengst Asvegas (v. Lupicor) abholen: Sie siegten in der Springpferdeprüfung Klasse M* und wurden zudem in der Springpferde L dritte.
Pia Marie Schröder konnte sich mit ihrem Timberland (v. Numero Uno) in einem L- Springen platzieren.
Auch Laura kann nach diesem Wochenende wieder einmal stolz auf ihre Leistung sein. Sie zeigte mit ihrem Pony Milky Way in dem Springreiterwettbewerb eine ganz tolle Vorstellung: Hochkonzentriert und stilistisch einwandfrei ritt sie ihre Stute durch die Prüfung und wurde mit dem Sieg belohnt.

 

 

14.06.2010 CSI Gelderland- wunderschönes Turnier

Das "LAndgoed Middachten" bietet eine tolle Kuliss 

Das CSI**** Gelderland in De Steeg (Niederlande) ist ein Turnier vor einer wundervollen Kulisse, einem sehr abwechslungsreichen Programm und dem gewissen holländischem „Flair“. So fanden in toller Atmosphäre Springprüfungen auf höchstem Niveau, die holländischen Meisterschaften der Dressurreiter und auch Fahrprüfungen statt. Das herrliche Wetter und die Schlosskulisse rundeten das Gesamtpaket ab, so dass sich sowohl Reiter, als auch Zuschauer praktisch nur Wohlfühlen konnten.
Im internationalen Einlaufspringen (1,40m) konnte ich den Wallach Tourbillon van de Zuidhoek auf den siebten Platz reiten. Auch in dem Sixbars-Springen (eine spannende Abwechslung zu „normalen“ Springprüfungen) konnte ich den Wallach platzieren. Lanzarote war am Freitag im 1,40m Springen mit Siegerrunde fehlerfrei, jedoch erreichten wir aufgrund der Zeit nicht die zweite Runde. Im RVG Real Estate Prijs, einem intern. 1,50m Springen mit Stechen, war ich mit dem Wallach unter dem Sattel ebenso platziert.

 

 

07.06.2010 Einige Platzierungen in Goch

Wendy (v.Omar) war erneut hocherfolgreich  Koppers

An diesem Wochenende war die Anreise zum Turnier extrem kurz für Reiter und Pferde aus meinem Stall, denn das Turnier fand praktisch in der Nachbarschaft, beim Reitverein „Club der Pferdefreunde Goch“, statt.
Laura und ihr Pony Milky Way konnten ihre Erfolgsphase der letzten Wochen fortsetzen. Die beiden belegten sowohl in dem Spring-Pony-Reiterwettbewerb mit der Note 7,7, als auch in der Pony- Stilspringprüfung Klasse E mit einer 7,4 den zweiten Platz.
Wendy (v. Omar) wurde unter dem Sattel von Daniel in einer Springprüfung Klasse L zweite. Christine konnte die Stute Taloubet (v. Baloubet du Rouet) in einer Springprüfung Klasse M* mit Stechen auf den dritten Platz rangieren.
Schülerin Pia Marie Schröder platzierte sich mit ihrem Timberland (v. Numero Uno) in einer Springprüfung der Klasse L.
Strahlend kam auch Daniela Theelen nach Hause, die mit ihren Ponys in Wuppertal-Steinberg am Start war: Mit Maja Fleur siegte sie in einer Ponypunktespringprüfung Kl. M* mit Joker. Die Stute Vera konnte sie außerdem noch auf den vierten Rang platzieren.

 

 

Aktuelle Turniere (09.-13.06.2010)

- Internationales Springturnier (CSI****) in Gelderland (NED)
- "Summer Classics" (CSN) Isernhagen
- Internationales Jugendreiterfestival in Hagen am Teutoburger Wald
- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO***) in Istanbul (TUR)
- Internationales Offizielles Springturnier in Sopot (POL)
- Internationales Springturnier (CSI*****/**) in Cannes (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Crauthem-Roeser (LUX)
- Internationales Springturnier (CSI**) in San Remo (ITA)

 

01.06.2010 Coldplay- er kam, sah und siegte

Seit Ende letzten Jahres ist der Colman-Sohn Coldplay unter dem Sattel der italienischen Juniorin Sara Pappone unterwegs und konnte schon einige tolle Erfolge mit ihr feiern. Bei den „Manerbio Campionati Regionali Lombardia“, den regionalen Meisterschaften, „kamen, sahen und siegten“ die beiden und fuhren dank eines sensationellen Durchmarsches den unangefochtenen Gesamtsieg ein. Die junge Amazone und der erst siebenjährige Wallach siegten in allen drei Springen (zwei 1,35m Springen und das Finale 1,40m) und durften sich somit bei der Siegerehrung der Gesamtwertung die Goldmedaille um den Hals hängen lassen. Dieser beispiellose Erfolg erfreut mich natürlich sehr und ich freue mich, dass Sara so erfolgreich und glücklich mit dem talentierten Wallach ist.

 

 

 

Aktuelle Turniere (03.-06.06.2010)

- Internationales Springturnier Balve Optimum (CSI****) in Balve

TV-Tipps:
Mittwoch, 2. Juni 2010, 21:05 - 22:05 Uhr, Nationenpreis in Rom, Eurosport
Mittwoch, 2. Juni 2010, 22:05 - 22:10 Uhr, Riders Club Magazin, Eurosport
Donnerstag, 3. Juni 2010, 08:45 - 09:45 Uhr, Nationenpreis Rom, Eurosport
Samstag, 5. Juni 2010, 15:10 - 16:35 Uhr, Balve Optimum, WDR
Samstag, 5. Juni 2010. 18:45 - 19:45 Uhr, Lingener Dressurfestival, Sport 1
Sonntag, 6. Juni 2010, 14:30 - 16:00 Uhr, Balve Optimum, WDR

- Internationales Offizielles Springturnier (CSI*****) in St. Gallen (SUI)
- Internationales Springturnier (CSI****) in Bourg en Bresse (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Vimeiro (POR)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Lipica (SLO)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Bonheiden (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI**) in British Colimbia Open Langley (CAN)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Hradec Kralove (CZE)
- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO-JYP) in Wierden (NED)- Internationales Springturnier (CSIJYP-A) in Gut Reuhof Vienna (AUT)

 

 

31.05.2010 CSI Nörten Hardenberg- Milky Way siegt

Sieg im Preises der Kreis-Sparkasse Northeim  Foto: Niesen

Das Hardenberg Burgturnier zählt zu den traditionsreichsten und beliebtesten Reitturnieren in Deutschland. Wenn Carl Graf von Hardenberg zum Sport bittet, dann kommen alle gern, ganz gleich ob auf vier oder zwei Beinen- und auch in diesem Jahr war das Burgturnier Treffpunkt für Reiterinnen und Reiter aus ganz Europa und Übersee. Vier Tage lang gab es nicht nur spannenden Reitsport im Parcours vor der grandiosen Kulisse, sondern auch tolle Shows, eine fulminante Ausstellung und ein großartiges Feuerwerk.

Der erste Start bei diesem super organisierten Turnier war fantastisch. Mit dem Heartbreaker- Nachkommen Milky Way (Auktionspferd 2008) gewann ich den Preis der Kreis-Sparkasse Northeim, eine internationale Springprüfung für 7-jährige Nachwuchspferde, mit der schnellsten fehlerfreien Runde vor Marcus Ehning mit Campbel. Auch in den weiteren Springen der Youngster Tour sprang der farbenfrohe Wallach locker und stellte mich vollkommen zufrieden.
Lanzarote war in einem 1,40m Springen fehlerfrei, jedoch aufgrund der langsamen Zeit nicht platziert. Im Großen Preis hatte ich mit ihm zwei Abwürfe zu verzeichnen.
Wer sich mal wieder positiv und in bester Verfassung präsentierte war der Hengst Romualdo. In einem 1,50m Springen mit Siegerrunde, der Qualifikation für die Gothaer Trophy, schafften wir im Umlauf eine fehlerfreie Runde. In der Siegerrunde verzichtete ich jedoch auf einen Start und war mit einer Platzierung sehr zufrieden. In der Gothaer Trophy am Samstag Abend sprang er wieder fantastisch, jedoch hatten wir am letzten Sprung des Umlaufs einen Fehler zu verzeichnen.
In einem Gruppenspringen am gestrigen Abend (Finale im Tag der sudniedersächsischen Wirtschaft) kamen wir erneut fehlerfrei ins Ziel. Auch in der Siegerrunde leisteten Romualdo und ich uns keinen Fehler und wurden am Ende siebte.

Christine startete mit Tourbillon van de Zuidhoek im European Youngster Cup - Young Masters League. Während die beiden in den zwei Qualifikationsspringen jeweils souveräne, fehlerfreie Runden zeigten, hatten sie im Finale leider im Umlauf einen Abwurf zu verzeichnen, so dass der Einzug ins Stechen verwehrt blieb.

Ihren ersten Start bei einem internationalen Turnier hatte meine Schülerin Pia-Marie Schröder. Mit ihrem Wallach Timberland (v. Numero Uno, Auktionspferd 2009) konnte sie sich bei drei Starts in der ESCON-Amateurtour platzieren. Mit der Stute Gladis (v. Grannox) konnte Pia-Marie sogar eine Zweiphasen-Springprüfung für sich entscheiden. Somit kam Pia-Marie in den Genuss, als erste bei der Siegerehrung vor der gigantischen Kulisse des Burghotels und der Burgruine einzureiten. Eine tolle Leistung, die die junge Reiterin gezeigt hat.

 

 

31.05.2010 Laura siegt in Sevelen

Laura und Milky Way siegten im ersten E-Springen 

Auch meine Tochter Laura hatte am Wochenende wieder allen Grund zum Jubeln. Nachdem sie bereits am letzten Wochenende mit einer goldenen Schleife nach Hause kam, schaffte sie es auch am Samstag die Richter beim Reitturnier in Sevelen von sich und ihrem Pony zu überzeugen. In dem Springreiter-Wettbewerb wurde Laura mit ihrer Milky Way mit der Wertnote 7,9 dritte. Hoch konzentriert ritt sie auch in das erste E- Stil- Springen mit Milky Way ein und zeigte eine super Runde. Mit der Endnote 7,7 verließen die beiden den Parcours und wurden mit dem Sieg belohnt. Das erste E-Springen mit Milky Way, dann auch noch gegen Großpferde und direkt gewonnen. Super gemacht, Laura!
Auch Daniel startete mit Pferden aus meinem Stall in Sevelen. Zizania (v. Lenardo) war in zwei Springprüfungen Kl. L fehlerfrei und konnte sich einmal platzieren. Wendy (v. Omar) war sowohl im M*, als auch im M**- Springen platziert.

 

 

26.05.2010 Pokerface für BuCha 2010 qualifiziert

Pokerface ist für das BuCha 2010 qualifiziert 

Auch am Pfingstwochenende gab es für ehemalige Pferde aus meinem Stall auf verschiedenen Turnieren Siege und Platzierungen.
Der sechsjährige Pokerface (v. Couleur Rubin) konnte sich beim Pfingstturnier in Zeiskam für das Bundeschampionat in Warendorf qualifizieren. In einer Springpferdeprüfung Klasse M wurde das Auktionspferd von 2009 unter seinem Reiter David Will mit einer 8,1 bewertet und hat somit ein Ticket für das Topevent im Herbst gelöst. Good Live (v. Good Live), ebenfalls Auktionspferd 2009, wurde mit einer 8,3 in einer Springpferde L vierter.
Bereits bei seinen letzten Turnierstarts konnte der hochtalentierte Indoctro-Sohn Aseth (Auktion 2009 „Amazing“) eine goldene Schleife mit nach Hause nehmen und auch an diesem Wochenende war er siegreich. Der athletitische Wallach kam in Rom in einer Springprüfung für 5-jährige Pferde fehlerfrei ins Ziel und stand bei der Siegerehrung erneut ganz vorne.
Judith Emmers, Bereiterin im Stall von Christian Ahlmann, stellte Ribery (v. Riverman, Auktionspferd 2008) in Borken vor und konnte ihn in einer Springprüfung Klasse S* platzieren. Ebenfalls platziert waren Maria-Theres von Fürstenberg und ihr Wallach Olympic (v. Orville) in einer Springprüfung Klasse S* bei dem Turnier des Reitvereins Zeiskam.
Auch Jordan, 9-jähriger Sohn des Lanciano, war wieder erfolgreich- er wurde in einer Springprüfung Klasse M** dritter.

 

 

Aktuelle Turniere (26.-30.05.2010)

- Hardenberger Burgturnier (CSI***) in Nörten-Hardenberg

TV-Tipps:
Samstag, 29.05.2010, 15:00 - 16:30 Uhr, NDR
Sonntag, 30.05.2010, 13:45 - 15:15 Uhr, NDR

- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO*****) in Rom (ITA)
- Internationales Springtrurnier (CSI**) in Neeroeteren (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Pezionk (SVK)

 

25.05.2010 Drei Siege in Goch-Heidhausen

Drei Siege und einige Platzierungen gab es am Wochenende für Reiter und Pferde aus meinem Stall beim Turnier „um die Ecke“, in Goch-Heidhausen.

Die erste goldene Schleife konnte meine Tochter Laura mit ihrem neuen Pony Milky Way erreiten. In dem Pony-Springreiterwettbewerb zeigten Laura und ihr Pony eine tolle, harmonische Runde und wurden von den Richtern mit der Wertnote 8,0 belohnt.
Einen weiteren Sieg errang Daniel mit der Stute Love Dance (v. Lord Kemm) in einer Springprüfung Klasse L, wobei sie ganze 4,5 Sekunden Vorsprung zum Zweitplatzierten hatten. Die sechsjährige Zizania (v. Lenardo) wurde in diesem Springen achte.
In einem Zweiphasen L konnte Daniel Wendy (v. Omar) auf Platz eins reiten. Auch in dieser Prüfung platzierte sich Zizania unter dem Sattel von Daniel auf Rang acht.
Christine und die zehnjährige Taloubet (v. Baloubet du Rouet) kamen in einer Springprüfung Klasse M* sowohl im Umlauf, als auch in der Siegerrunde fehlerfrei ins Ziel und wurden letztendlich vierte.
Auch Schülerin Daniela Theelen war beim Turnier in Goch- Heidhausen erfolgreich. Mit ihrem Pony Maja Fleur unter dem Sattel wurde sie mit zwei fehlerfreien Runden in der Ponyspringprüfung Klasse L mit Stechen zweite!

 

Aktuelle Turniere (21.-24.05.2010)

- Internationales Pfingstturnier in Wiesbaden
Um das Turnier Live im Internet zu verfolgen, klicken Sie bitte hier.

- Mittwoch, 19. Mai 2010, 22:05 - 23:05 Uhr, Eurosport, Nationenpreis La Baule
- Mittwoch, 19. Mai 2010, 23:05 - 23:10 Uhr, Europort, Riders Club Magazin
- Donnerstag, 20. Mai 2010, 08:35 - 09:30 Uhr, Eurosport, Nationenpreis La Baule
- Samstag, 22. Mai 2010, 17:00 - 17:30 Uhr, HR 3, Championat von Wiesbaden
- Samstag, 22. Mai 2010, 19:45 - 21:00 Uhr, Eurosport, Global Champions Tour Turin
- Sonntag, 23. Mai 2010, 15:00 - 16:30 Uhr, HR3, Wiesbaden

- Internationales Springturnier (CSI*****/**) in La Mandria (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI***/**) in Donetsk (UKR)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Ebreichsdorf- Mana Racino (AUT)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Zelhem (NED)
- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO-JYPCH-U25) in Lamprechtshausen (AUT)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Bethune (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Ponte de Lima (POR)

 

17.05.2010 Großes Pech für Katrin....

So nah liegen Glück und Pech zusammen… Am vorletzten Wochenende konnte sich meine Auszubildende Katrin noch den Sieg beim Preis der Besten in Warendorf sichern und nun stürzte sie beim internationalen Jugendturnier im belgischen Moorsele so unglücklich, dass sie sich das Schlüsselbein brach.
Liebe Katrin, wir wünschen Dir eine gute und schnelle Genesung!!!

 

17.05.2010 CSI auf der Olympia-Anlage München-Riem

Auch in diesem Jahr war bei dem internationalen Springturnier „PferdInternational München“, Süddeutschlands größter Freiluftveranstaltung rund ums Pferd, eine fantastische Stimmung. Trotz der winterlichen Witterungsverhältnisse zog es viele Zuschauer auf Olympia- Reitanlage in München-Riem, um den Sport zu verfolgen und die Veranstalter gaben sich alle Mühe uns Reitern- trotz des Wetters, beste Bedingungen zu schaffen.
Der erste Turniertag begann für mich fantastisch, da sowohl Lanzarote, als auch Romualdo super sprangen. Der Hengst Romualdo kam in einem intern. 1,40m Springen fehlerfrei ins Ziel und war platziert. Im „Munich Masters“, einem 1,45m Springen mit Stechen sattelte ich Lanzarote. Der 11- jährige Wallach blieb im Umlauf und auch im Stechen ohne Fehler und wurde vierter.
Des Weiteren konnte ich Romualdo im „Preis des Erdinger Weißbier“ (1,45-1,50m Springen m. Stechen) in die Platzierung reiten.
Im Großen Preis von Bayern, Qualifikation zur Masters League 2010 und Qualifikation für die WM 2010, hatte ich mit Lanzarote leider einen ärgerlichen Abwurf zu verzeichnen.

Christine Dorenkamp konnte sich mit Tourbillon van de Zuidhoek zweimal platzieren: Dank zweier Nullrunden waren die beiden in der Qualifikation des European Youngster Cups (1,40m m. Stechen) in der Platzierungsliste wieder zu finden. Im Finale des Cups wurden sie siebte.

 

17.05.2010 Super Premiere für Gianni Govoni

Eine grandiose Premiere feierte Gianni Govoni- erst vor drei Wochen habe ich ihn mit Little Tinka zusammengeführt, schon gab es den ersten Sieg! Im Springchampionat von München, einem Gruppenspringen CSI*** mit Siegerrunde (1,50m), ging die goldene Schleife an den Italiener mit dem im Besitz von Hernan Crespo stehenden Schimmel von Tinka’s Boy. Auch im Großen Preis von Bayern war das Paar platziert.

 

Aktuelle Turniere (13.-16.05.2010)

- Internationales Springturnier "Pferd International" in München- Riem
Um das Turnier Live im Internet zu verfolgen, klicken Sie hier.

- Deutsches Springderby in Hamburg / Klein Flottbeck
TV- Tipps:
Donnerstag, 13.Mai 2010, 14:00 - 16:10 Uhr, NDR
Freitag, 14. Mai 2010, 15:15 - 17:10 Uhr, NDR
Samstag, 15. Mai 2010, 15:00 - 17:05 Uhr, NDR
Samstag, 15. Mai 2010, 20:00 - 21:15 Uhr, Eurosport
Sonntag, 16. Mai 2010, 14:30 - 15:55 Uhr, NDR
Sonntag, 16. Mai 2010, 15:55 - 16:45 Uhr, ARD

- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO*****) in La Baule (FRA)
- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO) in Athen (GRE)
- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO***) in Linz (AUT)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Ebrichsdorf- Magna Racino (AUT)
- Internationales Offizielles Junioren/Junge Reiter/Pony- Springturnier (CSIO-JYP) in Moorsele (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Eindhoven (NED)
- Internationales Springturnier (CSI***/**) in Donetsk (UKR)
- Internationales Amateur- Springturnier (CSI) in Le Mans (FRA)

 

10.05.2010 Preis der Besten 2010- Katrin siegt!

Katrin siegte beim PdB 2010 

„Was für die Pferde das Bundeschampionat im Herbst, ist für Reiter der "Preis der Besten" im Mai“, mit diesen Worten beschreibt die Deutsche Reiterliche Vereinigung das hoch angesehene Event für den Reiternachwuchs der Zukunft. Regelmäßig Mitte Mai trifft sich die Elite deutscher Nachwuchsreiter in Warendorf zum Leistungsvergleich und zur ersten Sichtung für die Europameisterschaften des Jahres.
Wie schon in den letzten Wochen zeigten sich meine Auszubildende Katrin Eckermann und ihr Carlson auch an diesem Wochenende in einer absoluten Topform.
Im ersten Wertungsspringen lenkte die amtierende Deutsche Meisterin der Jungen Reiter ihren Erfolgspartner fehlerfrei durch den Stangenwald und belegte den fünften Rang. Das zweite Springen, eine Springprüfung Klasse S** mit Stechen, meisterten Katrin und Carlson erneut souverän und blieben sowohl im technisch schweren Umlauf, als auch im Stechen fehlerfrei- Platz zwei.
In der Gesamtwertung der Jungen Reiter siegte Katrin und durfte sich, wie schon 2006 bei den Ponyreitern, die Goldmedaille um den Hals hängen lassen.
Mein Team und ich gratulieren zu diesem tollen Erfolg!

 

10.05.2010 Einige Platzierungen in Österreich

ch war am Wochenende beim CSI*** Lamprechtshausen am Start. Den 11- jährigen Wallach Lanzarote konnte ich in zwei Springen dank Nullrunden platzieren- einmal in einem internationalen 1,45m Springen und auch im Pappas Amadeus Goldchampionat, einem 1,50m FEI- Weltranglistenspringen.
Der sechsjährige Hengst Kleiner Onkel (v. Heartbreaker) hatte den ersten internationalen Auftritt seines Lebens und meisterte ihn zufrieden stellend. Besonders im Finale der Youngster Tour für 6- und 7- jährige (1,35 – 1,40m) Pferde sprang er richtig, richtig gut. Er war im Umlauf und auch im Stechen des Finals konzentriert und locker und sprang dementsprechend „easy“ durch den Stangenwald. Am Ende wurde er neunter.
Beispielhafte Runden drehten auch Bereiterin Christine und Tourbillon van de Zuidhoek (v. Sit this one out) in den Prüfungen des European Youngster Cups während des Turniers in Österreich. Stilistisch einwandfrei und absolut souverän platzierten sie sich in beiden Qualifikationen mit fehlerfreien Runden. Auch im schweren Umlauf des Young Rider Grand Prix (Springprüfung Klasse S**) kamen sie ohne Springfehler ins Ziel, wobei ein ärgerlicher Zeitfehler den Einzug ins Stechen verhinderte. Dennoch wurden Christine und Tourbillon van de Zuidhoek auch in diesem Springen platziert. Außerdem platzierte Christine den siebenjährigen Milky Way (v. Heartbreaker) in einem Springen der Youngster Tour.

 

10.05.2010 Auktionspferde überzeugen international

Ribery wurde beim CSI Redefin dritter 

Nachdem der Hengst Imperial Zig Zag und die amtierende Team-Europameisterin Clarissa Crotta (SUI) bereits beim CSI Neuendorf Siege in der Youngstertour einfahren konnten, schlugen die beiden nun auch beim CSI Magna Racio (AUT) zu. Die amtierende Team-Europameisterin und der bildschöne Kojak- Nachkomme (Auktionspferd 2009) siegten in einem Springen der Youngstertour und belegten in einer intern. Zweiphasenspringen den zweiten Rang.
Ribery (v. Riverman), Auktionspferd 2008, und Christian Ahlmann platzierten sich in der Youngster Tour des CSI Redefin nach hervorragenden Runden sowohl im Umlauf, als auch im Stechen auf Platz drei.
Last Minute, sechsjähriger Quasimodo Z Sohn, und Pascale Pfeiffer zeigten vorbildliche Nullrunden in den Springen für junge Pferde beim CSI Lamprechtshausen.
Blaton (v. Boritas) wurde mit Frederik Knorren im Sattel zweiter in einer Springprüfung Kl. S** mit Siegerrunde in Remscheid.
Pia Maria Schröder konnte Ihren Timberland (v. Numero Uno, Auktionspferd 2009) in Kempen in L- Springen auf den dritten und fünften Rank platzieren.
Der neunjährige Lanciano-Sohn Jordan wurde während der Eschweiler Pferdetage in einem S* Springen fünfter und in einem S*- Springen mit Stechen dritter.

 

Aktuelle Turniere (06.-09.05.2010)

- Internationales Springturnier (CSI***/U 25/Amateure/CSIJ) in Lamprechtshausen (AUT)
Um die Live-Übertragung im Internet zu verfolgen, klicken Sie hier.

- "Preis der Besten" in Warendorf
- Internationales Springturnier (CSI**) in Redefin

TV-Tipps:
Samstag, 08.Mai 2010, 15:00 - 17:00, CSI Redefin, NDR
Samstag, 08.Mai 2010, 19:45 - 21:00 Uhr, CSI Valencia (ESP), Eurosport
Sonntag, 09.Mai 2010, 13:30 - 15:15, Redefin, NDR

- Internationales Springturnier (CSI*****/**) in Valencia (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Pondatera (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Linz (AUT)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Baku (AZE)
- Internationales Springturnier (CSI) in Fontainebleau (FRA)

 

03.05.2010 Sieg für Titanium in Bedburg-Hau

Einen Sieg gab es gestern für den 10-jährigen Wallach Titanium bei dem Reitturnier des Reitvereins Bedbug- Hau. In einer Springprüfung Kl. L kam der zuverlässige Cavalier-Sohn fehlerfrei mit der schnellsten Zeit ins Ziel und konnte sich somit in der Siegerehrung die goldene Schleife anstecken lassen.
Auch Now or Never, 7-jähriger Hengst von Now or Never, startete nach einer längeren Pause erstmals wieder auf einem Turnier und wurde in dem L- Springen vierter.
Bakela, 5- jährige Stute von Balou du Rouet, konnte sich unter Katrin in der Springpferde A auf den zweiten und in der Springpferde L auf den sechsten Rang platzieren.
Jordan wurde im M*- Springen vierter.

 

03.05.2010 Erfolge auf verschiedenen Turnieren

Daniela Theelen konnte sich mit ihren Ponies in Wipperfürth-Kreuzberg dreimal platzieren. Mit Vera wurde sie in einer Ponyspringprüfung Kl. L vierte und in der Ponyspringprüfung Kl. M* mit Stechen belegte Daniela mit Maja Fleur den vierten und mit Vera den neunten Rang.
Pia Marie Schröder und ihr Timberland platzierten sich in einem L- Springen auf fünfter Stelle.

Pascale Pfeiffer hatte beim Linzer Pferdefestival einen guten Lauf. Ihren Wallach Last Minute (Auktionspferd 2009) konnte sie sowohl in der ersten Qualifikation als auch im Finale der Youngster Tour in die Platzierung reiten. Im Großen Preis wurde sie mit Nabab de Reve unter dem Sattel sechste.
Der auf der Auktion im Jahr 2008 versteigerte Cederic (v. Concorde) und seine Reiterin Lisa-Mayleen Thoma konnten sich in Borgstedefelde sowohl in der Springprüfung Kl. M*, also auch in einer Punktespringprüfung Kl. S* platzieren.
For Argentinus (Auktionspferd „Bentley 2009“) und Flamina Straumann waren in der Platzierungsliste eines internationalen Springens des CSI** Lummen (BEL) wieder zu finden.
Herzlichen Glückwunsch!

 

28.04.2010 Platz fünf im Finale

Auch im heutigen Finale des 3. Youngster Festivals in Wachtberg, einer Springprüfung Klasse M* mit Stechen, konnte sich Kleiner Onkel eine Schleife für den fünften Platz abholen. Der kecke Threesome wurde mit einem Zeitfehler im Umlauf sechster.

 

27.04.2010 Kleiner Onkel siegt in Wachtberg

Kleiner Onkel in Wachtberg 

Eine goldene Schleife bekam Kleiner Onkel heute in einer Springpferdeprüfung Klasse L bei dem 3. Youngster Meeting in Wachtberg (Burg Münchhausen). Der bildschöne Schimmelhengst zeigte in einer einwandfreien Runde welche Rittigkeit und Sprungtalent in ihm steckt und wurde dafür von den Richtern mit der Wertnote 8,5 belohnt. In der Springpferde M konnte ich den sechsjährigen Heartbreaker-Sohn auf den siebten Rang platzieren.
Auch Threesome, ebenfalls ein sechsjähriger Sohn von dem Topvererber Heartbreaker, heimste hohe Wertnoten und Platzierungen ein. In der Springpferde L wurden wir mit der Note 8,1 vierte und in der Springpferde M konnte er sich den fünften Platz sichern.

 

Aktuelle Turniere (29.04.-04.05.2010)

- Maimarkt- Turnier (CSI***) in Mannheim
- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO****/CSI**) in Lummen (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Maubeuge (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI***/*/CSIYH*) in San Giovanni in Marignano (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Linz (AUT)
- Internationales Springturnier (CSI) in Fontainebleau (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI*/JYR U25) in St. Norbert Zudochovice (CZE)

 

27.04.2010 Hernan Crespo kauft weiteres Toppferd

Little Tinka steht nun bei Govoni im Stall 

Der italienische Springreiter Gianni Govoni, Olympiateilnehmer 1992 in Barcelona, Sieger in verschiedenen renommierten Großen Preisen, so auch jüngst Gewinner im Großen Preis von Arezzo mit Aboyeur W, hat ein neues Toppferd im Stall.
Der argentinische Fußballstar Hernan Crespo, derzeit beim Erstligisten CFC Genua unter Vertrag, erwarb den zwölfjährigen Little Tinka und stellt diesen Govoni zur Verfügung.
Little Tinka wurde zuletzt hocherfolgreich unter der Britin Mandy Goosen im internationalen Sport vorgestellt und ist ein Sohn des legendären Tinka’s Boy, ehemaliges Erfolgspferd von Markus Fuchs (SUI).
Zusammengeführt wurde dieses neue hoffnungsvolle Paar vom deutschen Nationenpreisreiter Holger Hetzel, der schon oft sein gutes Händchen für das Zusammenstellen von erfolgreichen Reiter-Pferd Kombinationen bewiesen hat. Govoni hat bereits mehrere Erfolgspferde durch Hetzel bekommen, so zum Beispiel Love Affair, mit der er in den letzten zwei Jahren mehr als 25 Weltranglistenspringen gewann.
Auch die Ehefrau von Crespo, Alessia Rossi, bekommt ihre Pferde aus dem Ausbildungsstall des Deutschen, dessen jährliche Sportpferdeauktion mittlerweile ein internationales Aushängeschild ist.

 

26.04.2010 Jordan siegt im S-Springen

Der neunjährige Wallach Jordan (v. Lanciano) konnte in Prüm eine Zeitspringprüfung der Klasse S* für sich entscheiden.
Während der Auktion 2009 ist er durch sein unglaubliches Springtalent aufgefallen, auch beim Turnier in Manerbio überzeugte er mit seiner Leichtigkeit- Aseth v. Indoctro (Auktionsname "Amazing"). Zwei Siege in Prüfungen für fünfjährige Pferde gingen auf sein Konto.
Auch Benetton (Auktionspferd 2009, v. Quidam's Rubin) zeigte super Runden und platzierte sich zweimal in den Springen für siebenjährige Pferde.
Schülerin Pia Marie Schröder wurde mit ihrem Wallach Timberland (v. Numero Uno) dritte in einem L- Springen.

 

26.04.2010 CSI Modena- Regen statt ital. Sonne

Eine tolle Kulisse beim CSI Modena 

Während Deutschland in den letzten Tagen von Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen dominiert wurde, war es im italienischeren Modena der heftige Regen, der das Geschehen im Griff hatte. Das Wetter war sogar so miserabel, dass am Samstag die Prüfungen des CSI*** aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse annulliert werden mussten.
Lanzarote konnte sich während des dreitägigen Turniers in einem Zweiphasenspringen (1,40m) und einem weiteren 1,40m- Springen platzieren. Auch Romualdo war in einem 1,50m Springen in der Platzierungsliste wieder zu finden. Im Großen Preis (1,60m) sattelte ich den Hengst Romualdo. Zwei Fehler im äußerst anspruchsvollen Umlauf waren das Endergebnis!

 

24.03.2010 Horses and Dreams- Katrin überzeugt

Ein absolutes Topturnier mit spitzen Bedingungen… drei höchstanspruchsvolle Prüfungen… drei mal fehlerfrei- und das bei hochkarätiger internationaler Konkurrenz!
Bei den Horses and Dreams in Hagen a.T.W. konnte meine Auszubildende Katrin mit ihrem Schimmel Carlson (v. Casco) in den vergangenen Tagen überzeugen.
Schon im ersten 1,40m Springen blieb das junge Paar ohne Fehler und wurde mit einer Schleife belohnt. Auch im gestrigen Zeitspringen kamen die beiden erneut ohne Fehler ins Ziel.
Heute Morgen im Preis der Firma Beresa GmbH & Co. KG (intern. 1,45m Springen) präsentierten sich Katrin und Carlson wieder einmal in guter Form und konnten sich von den 77 Startern an siebter Stelle platzieren. Aber nicht nur über den siebten Platz bei starker Konkurrenz kann sich Katrin freuen, sondern auch über Weltranglistenpunkte, die für dieses Springen vergeben wurden.
Zudem konnte sich die amtierende deutsche Meisterin der jungen Reiter mit Loriot B (v. Landor S) in einem Springen der Youngster Tour auf den sechsten Rang platzieren.

 

21.04.2010 Erneut (inter)nationale Erfolge

Lagun und Annabella Pezzoli 

Immer öfter erreichen mich jetzt, zu Beginn der grünen Saison, tolle Meldungen von zufriedenen Reitern und Besitzern, die mit ehemaligen Pferden aus meinem Stall erfolgreiche Turnierbesuche hatten.

Der talentierte Last Minute (Auktionspferd 2009) und Pascale Pfeiffer waren bei der „Spring Tour“ im belgischen Lummen erneut zweimal in Prüfungen für sechsjährige Pferde siegreich.
Der in 2007 versteigerte Lagun (v. Lancer III ) platzierte sich bei dem Turnier in Pioltello (ITA) mit Anabella Pezzoli im Sattel in einem 1,35m Springen.
Coldplay (v. Colman) und Sara Pappone wurden in Manerbio zweite in einem 1,30m Springen.

 

Benetton feierte Turnierpremiere 

Seinen ersten Turnierstart unter seinem neuen Reiter hatte auch der sprunggewaltige Benetton, Auktionspferd 2009. Der Quidam’s Rubin Sohn konnte sich in seinem neuen Heimatland beim CSI Manerbio gleich zweimal in Prüfungen für siebenjährige Pferde platzieren.
Einen tollen Erfolg feierte auch Maria- Theres von Fürstenberg mit ihrem Wallach Olympic- die beiden errangen ihre erste Platzierung in einem schweren Springen. Gratulation!
Auch meine Schülerin Pia- Marie Schröder kam mit zwei Schleifen zurück in den heimischen Stall nach Goch. Beim Turnier in Kaarst konnte sie sich mit ihrem Timberland (v. Numero Uno) in einem Punktespringen und mit Evita (v. Escudo) in einem Stil- L platzieren.

 

Aktuelle Turniere (21.-25.04.2010)

- Internationales Springturnier (CSI***) in Modena (ITA)
- Horses and Dreams meets Mexico (SI***) in Hagen a.T.W.

TV- Tipps:
Mittwoch, 21.04.2010, 18:50 - 19:50 Uhr, FEI- Weltcup Finale Springen in Genf, Eurosport
Mittwoch, 21.04.2010, 19:50 - 20:00 Uhr, Riders Club Magazin, Eurosport
Samstag, 24.04.2010, 15:30 - 17:00 Uhr, "Horses and Dreams", NDR
Sonntag, 25.04.2010, 13:00 - 14:45 Uhr, "Horses and Dreams", NDR

- Internationales Springturnier (CSI****/*) in Antwerpen (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Hardelot (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI-J/YR/CH/U 25) in Neuendorf (SUI)

 

15.04.2010 Erfolgreicher Tag in Prüm

Kleiner Onkel entwickelt sich prächtig 

Einen erfolgreichen Tag und viele zufrieden stellende Nullrunden konnten wir gestern bei dem Late- Entry Turnier in Prüm verbuchen.
Der imposante Hengst „Kleiner Onkel“, der vom irischen Weltklassereiter Denis Lynch auf meiner Auktion 2009 ersteigert wurde und seitdem zur weiteren Ausbildung in meinem Turnier- und Ausbildungsstall steht, präsentierte sich absolut fantastisch und zeigte, dass er in den letzten Monaten eine äußerst positive Entwicklung gemacht hat. Sowohl in der Springpferdeprüfung Klasse L, als auch im M**- Springen konnte ich den sechsjährigen, bildschönen Hengst auf den dritten Rang platzieren.

Christine konnte den Wallach Double Dutch in einem M** Springen platzieren und im S*- Springen wurden die beiden mit einer harmonischen und ansehnlichen Runde dritte.
Sein erstes Turnier nach mehrwöchiger Pause bestritt auch ihr Erfolgspferd Tourbillon van de Zuidhoek- eine Platzierung im M** Springen war das Endergebnis.
Auch den zehnjährigen Cavalier- Sohn Titanium konnte Christine in dem S*- Springen in die Platzierung reiten.

Der 9- jährige Jordan (v. Lanciano) belegte im S*- Springen den sechsten Platz.

 

Aktuelle Turniere (14.-18.04.2010)

- Internationales Weltcup- Springturnier (CSI-W Finale) in Genf (SUI)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Lummen (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI*/***) in Pioltello (ITA)
- Internationales Offizielles Pony- Springturnier (CSIOP/CSIP) in Fontainebleau (FRA)

TV- Tipps:
- Mittwoch, 14.04.2010, 21:40 - 22:40 Uhr, DSF, FEI Weltcup- Finale in s'Hertogenbosch (NED)
- Mittwoch, 14.04.2010, 22:40 - 22:45 Uhr, DSF, Riders Club Magazin

 

12.04.2010 Zig Zag und Last Minute zeigen Qualität

Zig Zag und Clarissa Crotta (SUI) 

Einige Erfolge gab es letztes Wochenende für (ehemalige) Pferde aus meinem Stall.

Last Minute konnte auch im abschließenden Springen für sechsjährige Pferde im belgischen Lummen unter Pascale Pfeiffer überzeugen und war wieder einmal fehlerfrei.
Ebenfalls vorbildliche und erfolgreiche Runden am laufenden Band zeigte der bildschöne Hengst Imperial Zig Zag (Auktionspferd 2009) bei dem internationalen Turnier in Neuendorf (SUI). Mit der Team- Europameisterin Clarissa Crotta im Sattel war der siebenjährige Kojak- Nachkomme hocherfolgreich in der Youngster Tour und spielte nur so mit den Höhen.

Der auf der Auktion 2008 versteigerte Ribery (v. Riverman) belegte in Bochum Laer mit Christian Ahlmanns Bereiterin Judith Emmers den vierten Platz im M**- Springen.
Eine goldene Schleife gab es für den neunjährigen Jordan. Der Lanciano- Sohn siegte bei dem Turnier in Prüm in einem M**- Springen.
Auch der kleine, aber enorm sprunggewaltige Hengst Orlando, konnte sich in Prüm platzieren: Rang fünf in einem S*- Springen war sein Resultat.

 

Zig Zag beim CSI*** Neuendorf

 

09.04.2010 Last Minute überzeugt erneut

Last Minute  www.jumpfotos.com

Egal auf welchem europäischen Boden- Last Minute (Auktionspferd 2009) überzeugt auf ganzer Linie!
Bereits bei der Sunshine- Tour im Spanischen Vejer de la Frontera zeigte der sechsjährige Quasimodo Z- Sohn mit seiner Reiterin Pascale Pfeiffer im Sattel stets einwandfreie Runden und war oftmals vorne platziert. Nun avanciert der sprunggewaltige Wallach auch auf belgischen Boden bei der Lummen Spring Tour (CSI***) zum Überflieger.
In der ersten Prüfung für sechsjährige Pferde war er siegreich, worüber ich mich natürlich sehr freue und herzlich gratuliere!

 

09.04.2010 Lehrgang mit Parcoursspringen beendet

Alle Lehrgangsteilnehmer zeigten sich lernwillig 

Mit einem absolut zufrieden stellenden Parcoursspringen unter Turnierbedingungen endete heute Mittag der dreitägige Springlehrgang. Roter Faden in allen Trainingseinheiten war das dynamische und stilistische Reiten, welches wir mit Hilfe von Springgymnastik und verschiedensten Parcourssequenzen trainiert haben. Bereits während den ersten beiden Lehrgangstagen habe ich tolle Fortschritte und Verbesserungen gesehen, welches heute mit dem Parcoursspringen bestätigt wurde. Ich hoffe, dass die Lehrgangsteilnehmer die Tipps und Ratschläge auch zu Hause im täglichen Training beherzen und umsetzen.
Letztendlich kann jeden Teilnehmer mit ruhigem Gewissen in die grüne Saison schicken und wünsche allen viel Erfolg.

 

Aktuelle Turniere (06.-11.04.2010)

- Nationales Springturnier (CSN) und Berufsreiter- Championat Springen in Bad Oeynhausen
- Internationales Springturnier (CSI****) in Birmingham (GBR)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Lummen (BEL)
- Internationales Springturnier "Toscana Tour" (CSI***) in Arezzo (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI*/**/YH*/P) in Vidauban (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Neuendorf (SUI)
- Internationales Springturnier (CSI*/***) in Manerbio (ITA)

 

06.04.2010 Zurück in der Heimat...

Nach einem sechswöchigen Amerikaaufenthalt bin ich letzte Woche wieder auf deutschen Boden gelandet. Auch die Pferde sind wohlerhalten nach dem mehrstündigen Flug in der Heimat angekommen.
Nun geht es diese Woche erstmal mit dem Springlehrgang weiter, bevor dann wieder nationale und internationale Turniere anstehen…

 

Aktuelle Turniere (30.03. - 05.04.2010)

- Internationales Springturnier (CSI*****) in Paris (FRA)
- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO-JYOPCH) in Manerbio (ITA)
- Internationales Springturnier "Toscana Tour" (CSI***) in Arezzo (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Palermo (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI*/**/YH*/P) in Vidauban (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Vilamoura (POR)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Vilhelmsborg- Aarhus (DEN)

 

29.03.2010 Viele Schleifen in Keppeln und Jüchen

Bakela bekam einige Schleifen 

Zwei Starts, zwei Siege- so verlief Threesome’s Turnierwochenende in Keppeln. Mit meiner Auszubildenden Katrin Eckermann im Sattel konnte der sechsjährige Heartbreaker- Sohn die Springpferdeprüfung Klasse M mit einer 8,5 souverän für sich entscheiden und auch in der Springprüfung Klasse M* siegten die beiden mit einer einwandfreien Runde.

Auch die fünfjährige Bakela (v. Balou du Rouet) sprang unter Katrin richtig klasse und wurde in den Springpferdeprüfungen dementsprechend dafür belohnt. Vierte in der Springpferde A und zweite, sowie dritte in den Springpferdeprüfungen Klasse L- welch eine Schleifensammlung!

Für Katrin ging das Wochenende genau so erfolgreich weiter, wie es am Freitag in den Youngsterprüfungen begann. So konnte sie gleich zwei S*- Springen gewinnen und sich mehrmals in den vorderen Rängen platzieren!
Auch meine Schülerinnen kamen zufrieden und freudestrahlend vom Turnier wieder. Pia Marie Schröder startete in Jüchen- Waat und platzierte sich mit ihrer Stute Evita (v. Escudo I) gleich dreimal, darunter zweimal in L- Springen. Mit Timberland (v. Numero Uno) belegte die Nachwuchsreiterin im A- Stil den dritten und im L- Springen den vierten Rang.

Daniela Theelen konnte mit ihrer Stute Dorgia T (v. Don Aqui) in der Springprüfung Klasse M* das Stechen erreichen und belegte letztendlich den sechsten Platz.

 

29.03.2010 Letztes Turnierwochenende in Wellington

Romualdo präsentierte sich fantastisch 

Am vergangenen Wochenende fand hier in Wellington ein CSI***** statt, welches für mich in diesem Jahr das letzte aktive Turnierwochenende auf amerikanischen Boden war.
Mit dem Hengst Romualdo, der hier in den letzten Wochen wirklich tolle Runden zeigte, konnte ich mich in einem 1,45m Springen an sechster Stelle platzieren. Lanzarote belegte bei seinem letzten Turnierstart im Sunshine- State in einem 1,50m Springen mit Stechen dank zweier Nullrunden den fünften Platz.
Nach sechs Wochen Sommer, Sonne, fantastischen Turnierbedingungen und vielen positiven Eindrücken geht es in dieser Woche zurück in die Heimat. Auch wenn das Wetter hier um einiges angenehmer ist, freue ich mich auf zu Hause und versuche ein paar Sonnenstrahlen mitzubringen!

 

Aktuelle Turniere (25.-28.03.2010)

- Internationales Springturnier (CSI*****) in Wellington (USA)

- Benefiz- Springturnier (CSN) in Haselünne
- Internationales Weltcup- Springturnier (CSI*****-W) in s'Hertogenbosch (NED)
- Internationales Springturnier "Toscana Tour" (CSI***) in Arezzo (ITA)
- Internationales Springturneir (CSI***) in Augusta (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI*/**/YH*/P) in Vidauban (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Moorsele (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Brabizon (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Vilamoura (POR)

 

22.03.2010 Ein ärgerlicher Zeitfehler....

Am Mittwoch ritt ich Romualdo und Lanzaote in einem 1,45m- Springen, wo beide ohne Springfehler ins Ziel kamen. Auch am Samstag im 1,45m Springen zeigten beide Pferde tolle Runden.
Besonders die Leistung von Romualdo am gestrigen Sonntag hat mich unheimlich erfreut- der Hengst sprang in einem mit 25.000$ dotierten 1,50m Springen wirklich klasse. Ein ärgerlicher Zeitfehler verhinderte den Einzug ins Stechen. Umso ärgerlicher, weil es nur fünf Paare ins Stechen schafften, so dass Romualdo und ich im Endklassement Platz sechs belegten.

Auszubildende Katrin Eckermann startete bei einem Turnier in Krefeld. Dort konnte sie die Stute Bakela (v. Balou du Rouet) in der Springpferde A platzieren und einen dritten Platz in der Springpferde L erreichen. Mit dem Heartbreaker- Nachkommen Threesome war sie sowohl in der Springpferde L, als auch im M*- Springen platziert.

Im Finale der Youngster- Springen bei der Sunshine- Tour im spanischen Vejer de la Frontera konnten zwei der ehemaligen Auktionspferde erneut überzeugen. So platzierte sich Last Minute (v. Quasimodo Z) mit seiner Reiterin Pascale Pfeiffer im Finale der 6- jährigen auf Rang neun und Cederic (v. Concorde) mit Lisa- Mayleen Thoma im Sattel im Finale der 7- jährigen auf den achten Platz.
Beide Wallache blieben sowohl im Umlauf als auch im Stechen fehlerfrei.

 

Aktuelle Turniere (16.-21.03.2010)

- Internationales Springturnier (CSI**) in Wellington (USA)

- Internationales Reitturnier "Signal-Iduna-Cup" in Dortmund
TV-Tipps:
Samstag, 20. März 2010, 18:30 - 19:30 Uhr, DSF
Sonntag, 21. März 2010, 16:00 - 17:00 Uhr, DSF

- Internationales Springturnier "Oberschwabencup" (CSI**) in Ravensburg
- Internationales Springturnier "Sunshinetour" (CSI****) in Vejer de la Frontera (ESP)
- Internationales Springturnier "Atlantic Tour" (CSI****) in Comporta (POR)
- Internationales Springturnier " Toscana Tour" (CSI***) in Arezzo (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Augusta (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI*/**/YH*/P) in Vidauban (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI**/CSIJ/Amateure) in Stadl- Paura (AUT)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Tallinn (EST)

 

15.03.2010 Einige Platzierungen

Am vergangenen Wochenende konnte ich Romualdo hier in Wellington (USA) in einem 1.40m Spy Coast Springen mit Stechen dank zwei Nullrunden platzieren. Auch Lanzarote war im Umlauf ohne Springfehler, jedoch verhinderte das Überschreiten der erlaubten Zeit den Einzug ins Stechen.

Weitere Schleifen gab es auch für ehemalige Auktionspferde:
Last Minute (v. Quasimodo Z) platzierte sich mit seiner Reiterin Pascale Pfeiffer in einem Springen für 6- jährige Pferde bei der Sunshinetour in Spanien.
Timberland (v. Numero Uno) und Pia- Marie Schröder waren in Goch sowohl im A**, als auch im L- Springen fehlerfrei und wurden mit einer Schleife belohnt.
Der Wallach Blaton (v. Boritas) konnte sich mit Frederik Knorren im Sattel bei den Gut Neuhaus Indoors im S**- Springen mit Siegerrunde auf den vierten Rang platzieren.
Ribery (v. Riverman) wurde mit Judith Emmers, Bereiterin von Christian Ahlmann, in Seppenrade fünfter in einem M**- Springen.

 

15.03.2010 Schülerin Daniela Theelen im Kader!

Daniela ist im Kader! 

Letzte Woche bekam meine Schülerin Daniela Theelen einen sehr erfreulichen Anruf vom rheinischen Landestrainer der Ponyreiter: Dani wurde in den rheinischen Kentucky D- Kader 2010 der Ponyspringreiter nominiert!
Ich- und natürlich auch mein gesamtes Team- freuen uns und gratulieren ganz herzlich!

 

Aktuelle Turniere (11.-15.03.2010)

- Internationales Springturnier (CSI***) in Wellington (USA)

- Internationale Braunschweiger Löwen Classics
TV-Tipps:
Samstag, 13. März 2010, 15:30 - 17:00 Uhr, NDR
Sonntag, 14. Mätz 2010, 13:45 - 15:15 Uhr, NDR

- Internationales Springturnier "Sunshinetour" (CSI***) in Vejer de la Frontera (ESP)
- Internationales Springturnier "Atlantic Tour" (CSI**) in Comporta (POR)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Villeneuve- Loubet (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Wiener Neustadt (AUT)
- Internationales Springturnier CS(**) in Warschau (POL)
- Internatioanles Springturnier (CSI**) in Seoul (KOR)
- Internationales Springturnier (CSI*/CSI**YH) in Busto Arsizio (ITA)

 

08.03.2010 Zwei Schleifen für Threesome

In Hamminkeln- Brünen war Katrin mit Threesome (v. Heartbreaker) erneut fehlerfrei und erfolgreich unterwegs. In der Springpferdeprüfung Klasse L waren die beiden platziert und die Springpferdeprüfung Klasse M beendeten sie mit dem zweiten Rang.
Pia Schröder wurde mit ihrem Wallach Timberland (v. Numero Uno) in einem A**- Springen fünfte.

 

08.03.2010 Vierter im Speed-Springen in Wellington

Im Nationenpreis von Wellington (USA) belegten wir mit dem deutschen Team nach zwei Umläufen den fünften Platz. Im Team waren Johannes Ehning mit Salvador, Alexander Hufenstuhl mit Chamby, Andre Thieme mit Antares und ich mit Lanzarote. Der Sieg ging an die Equipe aus Kanada vor Mexico, Irland und den USA. Insgesamt kämpften elf Teams um den Sieg.
Des Weiteren belegte ich mit Lanzarote im G&C Farm Speed Stake- Springen (1.40m) des CSIO’s den vierten Rang.

 

04.03.2010 Siege für Radio City und Aseth

Radio City und Georgina Bloomberg (USA) 

… sie sind zu einem erfolgreichen Paar zusammengewachsen und sind in absoluter Topform: Radio City und Georgina Bloomberg! Gestern gewannen die neunjährige Liatos- Tochter und die US-Amerikanerin das Eröffnungsspringen des CSIO**** in Wellington (USA). Radio City- einst Auktionspferd meiner Springpferdeauktion- und Georgina legten eine grandiose fehlerfreie Runde in dem 1,40m Springen hin und wurden mit dem Sieg belohnt.
Auch Aseth (Auktionspferd 2009, v. Indoctro) konnte bei seinem ersten Turnierstart unter seinem neuen Besitzer Antonio Sanfelice (ITA) groß auftrumpfen: der sprunggewaltige Wallach siegte in Doganella di Ninfa (ITA) in einer Prüfung für 5- jährige Pferde.
Im spanischen Vejer de la Frontera gab es bei der „Sunshinetour“ erneut Platzierungen für Lisa- Mayleen Thoma mit Valentin und Cederic. So wurde der Voltaire- Sohn Valentin Achter im Springen für 6- jährige Pferde und Cederic (v. Concorde) belegte von 109 teilnehmenden Pferden den 13. Rank in der Prüfung für 7- jährige Pferde.

 

Aseth (v.Indoctro)siegte beim ersten Start 2010 

Ebenso hatten weitere Auktionspferde einen erfreulich erfolgreichen Start im Jahr 2010:
Carino (v. Casall), teuerstes Auktionspferd in 2008, war mit dem italienischen Spitzenreiter Gianni Govoni in San Giovanni in Marignano (ITA) sowohl in einem 1,30m als auch in einem 1,35m- Springen mit Stechen platziert.
Ribery (v. Riverman) konnte sich mit seinem Reiter Christian Ahlmann bereits in Springprüfungen der Klasse S* platzieren.
Eine 8,2 und somit den Sieg gab es für Britta Theußen und Unique (v. Epilot) in einer Stilspringprüfung bei dem Reitturnier des Reitvereins Keppeln.
Threesome, der kecke 6- jährige Heartbreaker Nachkomme, und meine Auszubildende Katrin Eckermann blieben am vergangenen Wochenende in Keppeln sowohl in einem L, als auch in einem M*- Springen fehlerfrei.

 

Aktuelle Turniere (02.-07.03.2010)

- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO****) in Wellington (USA)

- Euroclassics Pferde- Festival (CSI****) in Bremen
TV- Tipps:
Samstag, 06. März 2010, 16:30 - 17:00 Uhr, NDR
Samstag, 06. März 2010, 18:00 - 19:00 Uhr, DSF
Sonntag, 07. März 2010, 13:45 - 15:15 Uhr, NDR / BR

- Internationales Springturnier "Sunshinetour" (CSI***) in Vejer de la Frontera (ESP)
- Internationales Springturnier "Atlantic Tour" (CSI*) in Comporta (POR)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Villeneuve- Loubet (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Neeroeteren (BEL)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Wiener Neustadt (AUT)

 

01.03.2010 Erstes Turnierwochenende in den USA

Romualdo sprang fantastisch 

Da hier, im sonnigen Wellington, bereits am kommenden Mittwoch das Nationenpreisturnier beginnt, habe ich die Pferde am vergangenen Wochenende beim CSI** nur bedingt eingesetzt.
Der Hengst Romualdo war im ersten Springen (1,40m) auf amerikanischem Boden fehlerfrei und sprang einfach sensationell. Gestern sattelte ich ihn in einem1,50m Springen, welches wir mit einem –absolut ärgerlichen und unnötigen- Abwurf beendeten.
Lanzarote ging in einem 1,40 Springen. Zwar hatten wir einen Abwurf, dennoch bin ich mit seiner Leistung zufrieden, da es mir hauptsächlich darum ging den Wallach- in Hinblick auf den anstehenden Nationenpreis- in einer lockeren Runde mit dem Platz vertraut zu machen.

Die Stute Radio City (Auktionspferd 2006, v. Liatos) wurde mit ihrer Reiterin Georgina Bloomberg (USA) im WEF Open, einer Springprüfung (1,50m) mit Stechen, siebte.

 

01.03.2010 Schülerin Daniela Theelen erfolgreich

Dani Theelen und Dorgia waren erfolgreich 

Einen wahren Schleifenregen bescherte sich meine Schülerin Daniela Theelen am Wochenende beim Turnier des Reitvereins Rheine- Catenhorn. Bei starker Konkurrenz zeigte sie mit ihren Vierbeinern tolle Vorstellungen und wurde in den Stilspringen stets mit Noten im Achterbereich belohnt: Mit Vera belegte Daniela den 3. Platz in der Ponystilspringprüfung Klasse L (8,5) und den 8. Platz in der Ponyspringprüfung Klasse M mit Stechen. Mit Maja Fleur wurde sie in der Ponystilspringprüfung Klasse L (8,4) und im Pony M*- Springen fünfte. Im Sattel von ihrem Pferd Dorgia belegte Daniela im L- Springen den vierten und im der Stilspringprüfung Klasse M* den zweiten Rang (8,3).

 

Aktuelle Turniere (25.-28.02.2010)

- Internationales Springturnier (CSI**) in Wellington (USA)

- Internationales Springturnier (CSI****) "Euroclassics" in Bremen
- Internationales Springturnier (CSI-W*****) in Göteborg (SWE)
- Internationales Springturnier "Sunshinetour" (CSI***) in Vejer de la Frontera (ESP)- Internationales Springturnier (CSI**) in Vestfold (NOR)
- Internationales Springturnier "Atlantic Tour" (CSI**) in Comporta (POR)
- Internationales Springturnier (CSI*) in Villeneuve-Loubet (FRA)

 

22.02.2010 Erneuter Erfolg für Nachwuchs

Antonette (Auktion"La Principessa) 

Meine Schülerin Daniela Theelen war mit ihren Ponies bei der Ponytalentsuche in Hünxe erfolgreich unterwegs. So war sie mit Maja Fleur in einer Ponyspringprüfung Klasse L platziert und in der Ponyspringprüfung Klasse M belegten die beiden mit zwei fehlerfreien Runden den vierten Rang.

Antonette (Auktionspferd 2009, v. Askari) war auch an diesem Wochenende bei dem CSI** im slowenischen Celje in den Ergebnislisten weit oben wiederzufinden. In der Qualifikation der Amateurtour war die 6-jährige Stute platziert und im Finale belegte sie mit Michaela Zechner (SUI) Rang vier.

 

17.02.2010 Erfolge für ehemalige Auktionspferde

Cederic und Lisa Mayleen Thoma 

Einen gelungenen Auftakt hatten zwei ehemalige Auktionspferde bei der Sunhine- Tour im spanischen Vejer de la Frontera. Sowohl Valentin (Auktionspferd 2008, v. Voltaire) unter seiner Reiterin Lisa- Mayleen Thoma als auch Last Minute (Auktionspferd 2009, v.Quasimodo Z) unter dem Sattel von Pascale Pfeiffer waren in der ersten Prüfung für 6- jährige fehlerfrei und beendeten die Prüfung mit dem ersten Platz. Cederic (Auktionspferd 2007, v. Concorde) und Lisa Mayleen Thoma waren in einem Springen für 7- jährige Pferde platziert.

Antonette (Auktionspferd 2009 "La Principessa", v. Askari) wurde bei dem internationalen Turnier im Celje (Slowenien) gestratet. Mit ihrer Reiterin Michaela Zechner (SUI) errang die 6- jährige Stute im zweiten Springen der Amateurtour einen vierten und im Finale den fünften Platz.

Auch Arrival (Auktionspferd 2009, v. Limotas) konnte in diesem Jahr bereits einen internationalen Erfolg für sich verbuchen: Beim CSI** Roggel (NED) war der Wallach mit Piet Raijmakers Jr. in der Youngster Tour platziert.

Bei dem Winter Equestrian Festival in West Palm Beach / Wellington (USA) wurde Maarten (v. Calvados) und Norman della Joio in der „Spy Coast“ Speed Challenge (1.40m) sechster.

 

17.02.2010 Springlehrgang in den Osterferien

In den Osterferien veranstalte ich vom 6. bis 8. April 2010 (Dienstag- Donnerstag) auf meiner Reitsportanlage einen Springlehrgang zur Vorbereitung auf die grüne Saison für Reiter aller Leistungsklassen. Schwerpunkte werden neben der dressurmäßigen Arbeit eines Springpferdes im Sinne der Ausbildungsskala (u.a. mit Gymnastiksprüngen) auch das Reiten von verschieden Parcoursausschnitten, wie Distanzen, Kombinationen und Wendungen sein. Abgerundet wird der dreitägige Intensivlehrgang mit einem Parcoursspringen unter Turnierbedingungen. Alle weiteren Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter dem Topic Springlehrgänge.

 

16.02.2010 VDL G. Never Ending erfolgreich in Vigo

VDL Group Never Ending, Auktionspferd aus dem Jahr 2007, trumpfte am vergangenden Wochenende bei dem Weltcupturnier (CSI*****) im spanischen Vigo auf. Mit ihrem holländischen Reiter Leopold van Asten wurde die 9-jährige Stute (Nekoma x Feuerglanz) in einem 1,45m Zweiphasenspringen fünfte. Im Knockout Springen des internationalen Turniers belegte das Paar hinter Geir Gulliksen (NOR) und Lord II Z einen hervorragenden zweiten Platz!

 

Aktuelle Turniere (16.-21.02.2010)

- Internationales Springturnier (CSI***) in Neumünster
TV-Tipps:
Samstag, 20.02.2010, 15:20 - 17:00 Uhr, NDR
Sonntag, 21.02.2010, 13:45 - 15:15 Uhr, NDR

- Internationales Springturnier (CSI**) in Celje (SLO)
- Internationales Springturnier (CSI*/**) in Straazele (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI**/CSIO-J) in Vestfold (NOR)
- Sunshinetour- Internationales Springturnier (CSI***) in Vejer de la Frontera (ESP)

 

Aktuelle Turniere (11.-14.02.2010)

- Internationales Weltcup Springturnier (CSI****) in Vigo (ESP)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Zuidlaren (NED)
- Internationales Springturnier (CSI**) in San Lazzaro di Savena (ITA)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Vilhelmsborg (DEN)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Celje (SLO)

 

08.02.2010 Siebter im Großen Preis von Offenburg

Die dritte Auflage der Baden Classics in Offenburg war ein internationales Turnier mit exzellenter Organisation: eine große Halle, tolle Bedingungen, tolles Publikum und zudem sprangen meine Pferde super.
Der erst siebenjährige Milky Way (v. Heartbreaker) hat schon viele internationale Turniere (hocherfolgreich) besucht und auch in Offenburg sammelte er wieder jede Menge Eindrücke und Erfahrungen in der Youngster- Tour. Er sprang wirklich gut und war- wie immer- absolut cool und lässig- fast schon wie ein Routinier. Wieder einmal konnte er eine Platzierung mit nach Hause nehmen.

Lanzarote ging in der großen Tour- ein Springen fehlerfrei und auch im Umlauf des Großen Preises am Sonntag ohne Fehler. Im Stechen hatten wir dann einen ärgerlichen Fehler und wurden am Ende siebte.

 

Romualdo 

Der Hengst Romualdo war- wie schon in den letzten Monaten- prima am Sprung. Er ist wirklich beständig geworden und bin sehr glücklich über seine Verfassung und Einstellung im Sport. In Offenburg sattelte ich ihn in der mittleren Tour des CSI**. Im Zeitspringen drehten wir eine lockere Runde und kamen fehlerfrei ins Ziel. Im Finale der mittleren Tour erreichten wir das Stechen, wobei hier ein Fehler eine Platzierung verhinderte.

Die drei Pferde sind gut in Schuss und werden diese Woche locker gearbeitet, da sie kommenden Montag nach Amerika fliegen. Dort werde ich bei herrlichstem Sommerwetter bei dem Winter Equestrian Festival in West Palm Beach starten, wo unter anderem auch ein Nationenpreis ansteht. Natürlich freue ich mich sehr auf den Aufenthalt im Land „der unbegrenzten Möglichkeiten“ und hoffe, dass sich die Pferde dort gut präsentierten.

 

08.02.2010 Drei Starts- drei Platzierungen

Christine und Tourbillon vd Zuidhoek 


Drei Starts- drei Platzierungen, das ist die sensationelle Ausbeute von Bereiterin Christine und dem 14 jährigen Tourbillon van de Zuidhoek (v. Sit this one out) beim CSI* Offenburg. In der Auftaktprüfung, einem internationalen Zeitspringen, wurden die beiden fünfte. Im Zweiphasenspringen (1,40m) belegten sie den siebten Rang und im Finale, einer internationalen Springprüfung mit Stechen (Preis der German Horse Pellets) erreichten die Christine und Tourbillon das Stechen und waren auch in diesem Springen platziert.

 

08.02.2010 Auch der Nachwuchs war erfolgreich

Auch Nachwuchspferde- und reiter waren am Wochenende auf nationalen Turnieren unterwegs und brachten einige Schleifen mit nach Hause.
So startete meine Auszubildende Katrin mit Bakela (v. Balou du Rouet) und Threesome (v. Heartbreaker) bei dem Springfestival des Reitvereins Keppeln. Bakela wurde sowohl in der Springpferdeprüfung Klasse A, als auch in der Springpferde L dritte. Der kecke Threesome belegte in der Springpferde L und M jeweils den vierten Platz.

Auch Schülerin Pia- Marie Schröder startete in Keppeln und wurde mit Evita (v. Escudo II) in zwei Springen platziert. Ein Zeitfehler im Umlauf eines L- Springens verhinderte den Einzug ins Stechen mit ihrem Wallach Timberland (v.Numero Uno).

Daniela Theelen reiste mit ihren Vierbeinern nach Damme. Mit der Stute Dorgia war sie im Zweiphasenspringen platziert und auch mit Maja- Fleur konnte sie sich in einem L- Springen platzieren. Im Pony Zweiphasen- M wurde sie mit Vera zweite. Im abschließenden Pony M- Springen mit Stechen konnte sich Daniela mit beiden Ponies für das Stechen qualifizieren: Letzendlich wurde sie mit Maja Fleur vierte und mit Vera fünfte. Gratulation!

 

Aktuelle Turniere (04.-07.02.2010)

- Internationales Springturnier "Baden Classics" (CSI**/CSI*) in Offenburg

- Nationales Springturnier (CSN) in Herford
- Internationales Weltcup- Springturnier (CSI-W*****) in Bordeaux (FRA)
- Internationales Offizielles Springturnier (CSIO*****/CSI*) in Abu Dhabi (UAE)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Manerbio (ITA)

 

01.02.2010 CSI Neustadt Dosse bei Eis und Schnee

Während es draußen eisig kalt und verschneit war, war es in der Graf von Lindenau- Halle angenehm warm. Die Veranstalter des CSI Neustadt- Dosse legten sich enorm ins Zeug um sowohl den Zuschauern, als auch uns Reitern optimale Möglichkeiten zu bieten.

Wieder einmal war es der Hengst Romualdo, der mit fehlerfreien Runden überzeugte. Schon während den letzten Turnieren war zeigte er sich leistungsbeständig und sprang leichtfüßig jeden Parcours. Im Eröffnungsspringen des CSI’s war der Hengst platziert und im Preis der Deutschen Kreditbank, einer Springprüfung mit zwei Umläufen, kamen wir ohne Spring- allerdings mit einem Zeitfehler ins Ziel und konnten uns erneut in die Liste der Platzierten eintragen.
Lanzarote war in einem 1,45 m Springen fehlerfrei. Im Großen Preis von Lübzer am gestrigen Nachmittag verhinderte ein Springfehler den Einzug ins Stechen.
Der siebenjährige Heartbreaker- Nachkomme Milky Way wurde in der zweiten Qualifikation der Youngster Tour mit einer anstandslosen und überzeugenden Runde fünfter.

Eine feine Visitenkarte hinterließ auch meine Auszubildende Katrin Eckermann bei dem internationalen Turnier nahe der Hauptstadt.
Mit Loriot (Landor S x Polydor) wurde sie in der zweiten Qualifikation der Youngster Tour zweite hinter Toni Hassmann mit Liverpool PKZ. Im Finale konnte Katrin den Wallach erneut platzieren.
Auch mit ihrer bewährten Nykita konnte Katrin sich in einem 1,45m Springen eine Schleife abholen.
Im abschließenden Großen Preis wurde Carlson gesattelt, mit dem sie im Einlaufspringen lediglich einen Zeitfehler zu verbuchen hatte. Mit einem Abwurf im Umlauf kamen die beiden ins Ziel.

 

01.02.2010 "Schloss Wickrath Hallen Event 2010"

Mario Maintz stellte am Wochenende verschiedene Pferde bei dem "Schloß Wickrath Hallen-Event-2010" vor.
Den 13-jährigen Wallach First Love (Love to be x Nimmerdor) platzierte er in einer Springprüfung Klasse M** auf den fünften Rang. Auch in einer Springprüfung Klasse M* waren die beiden platziert.
Jordan wurde dritter in einer Springprüfung Klasse M*.

Pia- Marie Schröder wurde mit ihrem Timberland (Numer Uno x Zeus, Auktionspferd 2009) dritte in einer Zweiphasen- Springprüfung Klasse L.

 

Aktuelle Turniere (28.-31.01.2010)

- Internationales Springturnier (CSI) in Neustadt- Dosse

TV- Tipps:
Samstag, 30. Januar 2010, 14:00 - 15:40 Uhr, RBB
Sonntag, 31. Januar 2010, 14:00 - 15:40 Uhr, RBB

Um die Veranstaltung live im Internet zu verfolgen, klicken Sie hier.

- Internationales Weltcup- Springturnier (CSI-W*****) in Zürich (SUI)
- Internationales Springturnier (CSI***/CSI*) in Nantes (FRA)
- Internationales Springturnier (CSI**/*) in Roggel (NED)

 

22.01.2010 Katrin im C- Kader Junge Reiter

Katrin und ihr Carlson 


Erfreuliche Nachricht für meine Auszubildende Katrin Eckermann: Im Januar ist Katrin, Deutsche Meisterin der Jungen Reiter 2009, mit ihrem Pferd Carlson in den C-Kader Springen Junge Reiter nachberufen worden!

 

21.01.2010 Das Ziel heißt Leipzig...

Leipzig – Die ersten Pferde sind bereits da und sorgen für Betriebsamkeit an der Messehalle fünf: Gestern Punkt 16.00 Uhr hatten die ersten 30 Pferde bereits „eingecheckt“ und ihre Box bezogen und im Laufe der Nacht werden noch etliche vierbeinige Gäste erwartet. Darunter auch die Pferde einer Italienerin namens Alessia Rossi, Freundin von Argentiniens Fußballstar Hernán Crespo.
Punkt acht Uhr begann heute der obligatorische Vet-Check, die Kontrolle der internationalen Pferde durch einen Veterinär und einen Richter, und spätestens dann müssen die Pferde vor Ort sein. Für Alessia Andra Rossi ist es die Premiere in Leipzigs SML-Tour. Die Lebensgefährtin des Top Fussballers „Valdanito“ vom CFC Genua kommt mit zwei Pferden, die sie, wie weitere, bei Landestrainer Holger Hetzel erwarb. Insgesamt werden in Leipzig 363 internationale Springpferde untergebracht, mit 22 Pferden reisen die Dressurreiter an und 39 Fahrpferde werden erwartet.
Quelle: www.Comtainment.de

 

20.01.2010 Late Entry Aachen

Jordan 

Zwei Schleifen konnte Mario heute bei dem Late Entry in der Aachener Albert- Vahle- Halle ergattern. So platzierte er bei seinem ersten Turnierstart im Jahr 2010 den Wallach Jordan (v. Lanciano) in einer Springprüfung der Klasse L (115 Starter!) auf den zweiten und die siebenjährige Contendro Tochter Contendrina auf den dritten Rang.

 

Aktuelle Turniere (21.-24.01.2010)

- Internationales Weltcup Springturnier (CSI-W*****)
TV- Tipps:
Samstag, 23. Januar 2010, 16:30 - 18:00 Uhr, MDR
Sonntag, 24. Januar 2010, 16:30 - 17: 15 Uhr, MDR

Klicken Sie hier, um die Live- Übertragung im Internet zu verfolgen.

- Internationales Springturnier (CSI****) in Amsterdam (NED)
- Internationales Springturnier (CSI**) in Sharja (VAE)

 

18.01.2010 K&K Cup in Münster

Am vergangenen Wochenende hatte ich den ersten Turnierstart im Jahr 2010 mit Lanzarote und Romualdo . Beim K&K Cup in der Halle Münsterland präsentierten sich die beiden sehr positiv und in guter Form, auch wenn vordere Platzierungen ausblieben. So verhinderte ein ärgerlicher und unnötiger Fehler an Sprung zwei im Großen Preis von Münster eine Platzierung für Lanzarote. Romualdo konnte sich im Finale der Mittleren Tour dank zwei Nullrunden den fünften Platz sichern.
Auch Christine und Tourbillon van de Zuidhoek konnten sich in der Friedensstadt einen fünften Platz ergattern: In der zweiten Qualifikation der mittleren Tour blieben die beiden sowohl im Umlauf, als auch im Stechen fehlerfrei.
Katrin stellte den siebenjährigen Loriot in der Youngster Tour vor und überzeugte mit harmonischen Nullrunden in den beiden Qualifikationen sowie im Umlauf des Finales. Ein Fehler im Stechen der finalen Springprüfung Klasse S* verhinderte eine dritte Platzierung des jungen Paares.

 

Aktuelle Turniere (13.-17.01.2010)

- Nationales Springturnier (K+K Cup) in Münster
TV-Tipps:
Samstag, 16. Januar 2010, 12:45 - 15:00 Uhr, WDR
Sonntag, 17. Januar 2010, 13:00 - 15:05 Uhr, WDR

- Nationales Springturnier (VER-Dinale) in Verden
- Internationales Springturnier (CSI**) in Zwolle (NED)
- Internationales Springturnier (CSI****- Amateur) in Basel (SUI)
- Internationales Springturnier (CSI***) in Abu Dhabi

 

11.01.2010 Ein motivierendes Feedback...

Aufgrund von positiven Feedbacks und entsprechenden Erfolgen bin ich in der glücklichen Lage behaupten zu können, viele zufriedene Kunden zu haben. Das schönste Feedback des Jahres erhielt ich kürzlich per SMS und es beinhaltet nur drei Worte „Ich bin verliebt…“.
Na, wenn das mal keine Motivation für das Jahr 2010 ist, weitere erfolgreiche Reiter- Pferd Kombinationen zusammenzustellen…

 

Aktuelle Turniere (08.-10.2010)

- Nationales Springturnier (CSN) in Gahlen
- Internationales Springturnier (CSI**) in Zuidbroek (NED)

 

 

Sitemap

  |  

Impressum

  |  

Newsletter

  |  

... change to the international version

  |  

Sie sind hier:  >> Aktuell  >> 2010